N-ktw

Seit wann stellt die Wiener berufsrettung eigene n-ktw?

Tut sie nicht, bzw hätte ich noch nie gehört. Es tät sich aber anbieten überzählige RS (ohne NFS) mit überzähligen RTW als NKTW fahren zu lassen. Vl ist es einfach nur eine tagesaktuelle Maßnahme, wenn wirklich NFS fehlen müssen sich die RS halt als NKTW auf die Straße hauen. Wär ja sinnvoll…bevor 3 Sanis auf einem RTW sitzen :stuck_out_tongue:

Gibt es in Sonderfällen, in denen kein NFS Sani mehr auftreibbar ist allerdings ein RS Sani frei für Dienst ist.
Bevor ein Auto ganz eingestellt wird, fährt es als NKTW… Wie gesagt kommt ab und zu mal vor, abwr eher selten. Gab ja auch gerade erst wieder einen NFS Kurs.

Wien is echt anders…

3 RS is normalerweise (leider) Standard…und vor allen - was mich echt stört - ändert es in der Disposition nix ob RS oder NFS am Auto…

Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk

Weil das nächstgelegene Auto geschickt wird und das ist in meinen Augen auch gut so. Die Leitstelle kann nichts dafür, dass zu wenig NFS auf den Autos sitzen.

Bei der MA70? Glaubst du das oder glaubst du das zu wissen?

Ich glaube (hoffe), dass 68W von anderen Bundesländern spricht.
Ist es überhaupt noch möglich bei der MA70 als reiner RS-RTW zu fahren? Vor der 2er-Besatzung Umstellung hat es ja auch teilweise Mannschaften mit 3 RS gegeben.

Es gibt in Wien eine gesetzliche Verordnung dass sich ein Rtw nur Rtw nennen darf wenn ein Nfs drauf sitzt.
Deswegen darf ein reiner Rs Wagen nicht zu Rtw Einsätzen disponiert werden.
Und nein zum Glück wird nicht immer das nächste Fahrzeug geschickt, sondern das am nächsten für den Einsatz geeignetes Fahrzeug. Bei Fr Einsätze ist das selbstverständlich anders.

Natürlich red i net vo Wien, fühl dich nicht gleich angegriffen bauxxerl^^

Steiermark, Kärnten, etc…

Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk

Achso … [emoji16][emoji11]

hab mich nur gewundert was das ist und als ich nachfragte würde mir erklärt das die beiden rs ein ma70 n-ktw sind.
Hatte ich so auch Noch nie gesehen.

Naja mittlerweile gibts in wien so viel einsätze das es durchaus auch passieren kann dass wir charlie und delta am nktw fahren. Wobei ich aber glaube dass die sind wo zwar delta rauskommt aber man vermutet dass das nichts gröberes ist. Ist halt nur eine vermutung

Seit dem neuen RD-Gesetz darf auch die MA70 nur ein Auto mit NFS („beim Transport im Patientenraum“) als RTW anmelden.

Ich verurteile das in keinster Weise, wenn 2 rs da sind und kein nfs ist das sicher die bessere Lösung als wenn man kein Auto besetzen würde. Jedes Auto auf der Straße hilft.

besser wie nix isses allemal, :wink: und zur not kann man auch einen „echten“ rtw doch nachholen wenns notwendig ist

Wenn 2 RS der MA70 mit einer Situation überfordert ist, wird ein NFS da wahrscheinlich auch nicht mehr viel machen können (außer es geht wirklich nur um iV Flüssigkeitsgabe, Vernebelung,…)

Anscheinend ist der Irrglaube das MA70 automatisch „unfehlbar und sowieso besser“ bedeutet, nach wie vor sehr weit verbreitet :wink:

Das muss schon Zufall sein. Der typische alte RS bei der Berufsrettung is nur deswegen RS, weil er sivh lange genug gegen die Ausbildung zum NFS gewehrt hat und mit der (doch starren) Rolle zufrieden ist.

Der top-motivierten RS der eh alles weiß aber ned NFS Kurs ned machen kann wirst bei den 70ern eher ned finden. Die brauchen NFS und bilden entsprechend aus…

Wobei die Wartezeit was ich so gehört habe auch schon mal 2 Jahre oder so sein kann…

Naja… Bei den RS bei uns gibt es alle Varianten - wie überall anders auch.
Es gibt den Erfahrenen (manchmal sogar Jahrzehnte), den Unerfahrenen (zuvor irgendwo KTW gefahren und erst seit einigen Monaten bei uns). Es gibt den Alten der motiviert und interessiert ist und vielleicht sogar besser drauf ist als so mancher NFS - allerdings aus verschiedenen Gründen bisher diesen Kurs nicht besucht hat (häufigster Grund: baldige Pension). Genauso gibt es den Alten der mit Müh und Not seine gesetzlichen Fortbildungsstunden und Rezertifizierungen schafft und genau genommen schon so manches verpasst hat, oder aber den Jungen der ebenso wenig bestrebt ist mehr zu werden als er ist (wenig empfehlenswert, jedem Jungen wird zunehmend eindrücklich nahegelegt sowohl Lenkerkurs als auch NFS zu machen, da ein reiner RS ohne nix für 2Mann Autos unbrauchbar ist). Genauso gibt es top motivierte junge RS die zahlreiche Fortbildungen und Ausbildungen besuchen und anstreben bei nächster Gelegenheit den NFS machen zu können.
Wer bei uns den NFS machen möchte, kann dies in der Regel auch machen, es gibt jedes Jahr auch 2 Kurse - ja richtig. Trotz alledem muss der Einstiegstest mit theoretischer und praktischer Prüfung mal geschafft werden - wer irgendwas davon versemmelt, für den heißt es erst einmal 1 Jahr warten und dann aufs Neue zum Einstiegstest - einen Zweitantritt zum Einstiegstest im selben Jahr gibt es nicht.
Gerade in den letzten Jahren wurden ja aufgrund der durchgeführten Dienstumstellung und der damit notwendigen Aufstockung des Personals zahlreiche Sanitäter aufgenommen - die meisten davon RS. Das hier nicht alle davon von heute auf morgen zum NFS werden können ist allerdings auch klar.

Zum Thema: Nachforderung RTW durch KTW - das ist in Wien extrem unüblich. Üblicherweise fordert ein KTW wenn er nicht zurecht kommt ein NEF an - es kommt dann üblicherweise, falls nicht reanimiert wird auch nur ein NEF und kein RTW. Falls notwendig begleitet der NA den KTW oder überlässt ihm nach Untersuchung/Behandlung den Patienten. Ein RTW wird hier nur beigezogen wenn der Transport in einem KTW aufgrund der NA Entscheidung als nicht möglich eingestuft wird.