ASB St. Georgen: Anzeige/ZDL-Entzug

noen.at/lokales/noe-uebersic … 428,504059

Wohl der Grund, warum der ASB St. Georgen seit kurzem oft nur noch den SNAW besetzt hat und weder RTWs noch KTWs.

War ja nur eine Frage der Zeit, bis das an die Öffentlichkeit kommt. Soweit ich weis, sind nicht nur die Zivis weg, auch die freiwilligen Mitarbeiter haben sich dazu entschlossen keine Dienste mehr zu machen, bis die Sache geklärt wurde.
Ich hoffe der Bundesverband greift nun endlich hart durch und bringt da neue Strukturen rein ohne diese Leute, welche diese DS dahin gebracht haben, wo sie jetzt ist. Leider glaub ich das nicht und es wird weiter gewurschtelt werden wie bisher.

[size=75]-- Editiert am Fr 14. Feb 2014, 17:58 --[/size]

Das Ermittlungsverfahren gegen den Sanitäter wurde eingestellt, es gab/gibt keine Stichhaltigen Beweise welche die Anschuldigungen des Zivildieners bestätigen…

Gibts da was neues?

Ich hab schon vor ein paar Wochen einen Beitrag dazu geschrieben, aber leider kann man hier keine „Doppelposts“ machen, sondern es wird automatisch zum vorhergehenden Beitrag dazueditiert, darum ist das glaub ich untergegangen.
Aber der Aktuelle Status ist: Strafverfahren eingestellt, da die Tat nicht nachweisbar gewesen ist.
Die Aussenstelle in Spratzern hat sich sowieso erledigt. Gerüchten zufolge, ist die auch mittlerweile geräumt.

Servus;
schon seit einiger Zeit konnte ich auf 144.at in Spratzern keinen RTW mehr aus St. Georgen sehen.

Ist es jedoch möglich, das der ASB St. Pölten dort hin und wieder ein Auto stationiert? Hab ich gestern zufällig auf
http://www.144.at gesehen, bin mir aber nicht sicher ober der dort eingerückt oder nur EB war.

Also ich kann dir aus zuverlässiger Quelle sagen, dass derASB St. Pölten dort kein Auto stationiert.
Es ist meinen Informationen nach auch nicht irgendwas der gleichen in Planung

Dankeschön, ich dachte mir schon das ich mich beim Fzg-Status verschaut habe.

Sent from my Lumia 800 using Tapatalk

Vielleicht war es ein Ambulanzdienst mit Fahrzeug vor Ort?

Gibts dazu aktuell irgendwelche News? Hat sich die Lage normalisiert, gibts wieder Zivis in St. Georgen?

Seit Juli 2015 gab’s wieder Zivis in St.Georgen - mit Ende August 2016 wurden sie ERNEUT alle abgezogen.

Offenbar kennt sich da jemand nicht aus mit dem ZDG ^^

…dabei ist alles nachzulesen und nicht sooo kompliziert. Ja es ein absurder Verwaltungsaufwand, aber wenn man mit Excel und co. zu Recht kommt und brav die duzenden Listen führt und noch schaut, dass die Ruhezeiten und die wöchentliche Wochenend(ersatz)ruhezeit eingehalten wird, kann eigentlich nicht viel schief gehen.

Ich glaub ich habs ja schonmal irgendwo erwähnt. Da gehts eher nicht darum, dass einer sich nicht auskennt mit dem ZDG, sondern darum, dass sich diese Person um andere und überhaupt um Zivis nicht schert…

Na ja ich kann mich nicht scheren und trotzdem Dienstpläne und grundlegende Regeln einhalten.

Alles andere ist ja einfach Dummheit. Das kann man nicht anders sagen.

Kann mir bitte kurz jemand schildern, was in dem Artikel der NÖN leit steht, der Link ist leider nicht mehr verfügbar.

Im Kurier stands (und stehts noch immer) auch

kurier.at/chronik/niederoesterr … 45.823.606

Das Verfahren wurde damals eingestellt
noen.at/st-poelten/nachtraeg … /4.495.629