BEL NÖ Mitte

Alles rund um den RD in NÖ

BEL NÖ Mitte

Beitragvon RK_RD » Mo 27. Jan 2020, 12:28

DAsteini hat geschrieben:Um ganz ehrlich zu sein wäre wahrscheinlich ein FISU besser gewesen. Er kann zur Qualitätssicherung, organisatorischen Leitung und Unterstützung eingesetzt werden. Die paar mal wo ich wirklich einen NF10 aufwärts habe sind überschaubar.


QM beim RK?!?
RK_RD
Rang: NKI
Rang: NKI
 
Beiträge: 825
Registriert: Mi 15. Jun 2016, 17:33
HiOrg: RK
Qualifikation: NFS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich

BEL NÖ Mitte

Beitragvon sani223 » Mo 27. Jan 2020, 14:32

Leuko hat geschrieben:Meiner persönlichen Meinung nach stimmt beim BEL-System in NÖ das Kosten-Nutzen-Verhältnis übrigens überhaupt nicht. Wenn ich mir anschaue, zu welchen Einsätzen wir alarmiert werden, und wie überaus selten das wirklich was bringt, und man dann noch bedenkt, dass wir zumindest derzeit überhaupt nichts von den Kosten bzw. dem Aufwand ersetzt bekommen...



Solange du mit dem BEL keine Pat. transportierst (was auch nie vorkommen wird), wird das RK auch kein Geld dafür sehen.

Kein Transport = kein Geld (zumindes in NÖ)
sani223
Rang: NKA
Rang: NKA
 
Beiträge: 342
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 01:25
Qualifikation: NKV
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich

BEL NÖ Mitte

Beitragvon Leuko » Mo 27. Jan 2020, 16:38

sani223 hat geschrieben:Solange du mit dem BEL keine Pat. transportierst (was auch nie vorkommen wird), wird das RK auch kein Geld dafür sehen.

Kein Transport = kein Geld (zumindes in NÖ)


Das ist mir durchaus bewusst, wobei es ja seit NEF-Neu nicht mehr ganz so stimmt, für das NEF gibt es ja eine entsprechende Finanzierung. Und wenn alle Ankündigungen halten soll sich das ja auch für den RKT bald ändern. Mich "stört" am BEL-System nur, dass wir auf der einen Seite, meiner Meinung nach vollkommen zu Recht, raunzen, dass wir 10 Mio Verlust im RKT haben und auf der anderen Seite etwas neues etablieren, das nochmal zusätzliche Kosten verursacht und nicht finanziert ist. Und als Bezirksstelle stehst du dann da und "musst" was neues einführen, das es vorher in der Form nicht gab, und gleichzeitig erklärst den Gemeinden, das Geld, dass sie für den RKT zahlen reicht nicht...
NFS-NKV, PAL, SEF, FR, EA, Ex-Zivi
und wie die meisten die länger dabei sind noch vieles mehr...
Leuko
VIP
VIP
 
Beiträge: 401
Registriert: So 1. Dez 2013, 21:33
HiOrg: RK
Qualifikation: NKV
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich
Ort:

BEL NÖ Mitte

Beitragvon DAsteini » Di 28. Jan 2020, 18:56

Da das Land das ja angeblich verlangt hat und das RK Angst hatte, dass sonst weiß-blaue Pickups ( ;) ) herumfahren, wurde halt schnell was auf die Beine gestellt. Die Ausführung ist halt mehr schlecht als Recht in manchen Bezirken (ein Seat Mii ist weder ein Einsatzfahrzeug, noch ist eine Besetzung von 8-16 Uhr sinnvoll, den Fahrzeugwechsel zwischen EA und HA hat man ja schon angesprochen).

Auch gewisse Leitstellen haben anscheinend nicht die geistige Kapazität den BEL zu sinnvollen Events zu entsenden. Wenn der Forstunfall einen 30A.... Code ergibt kommt der erstmal nicht zum Zug. Alarmierungen die sich im Laufe des Einsatzes als Gefahrgutunfall herauskristallisieren (CO-Alarm Schweiggers) werden nicht mit BEL ergänzt usw.

Manche Bezirkskommandanten denken auch immer noch daran, dass sie das System nach der Pilotprojektphase einstampfen können und bemühen sich nicht wirklich um eine ordnungsgemäße Ausführung.
DAsteini
Rang: NKA
Rang: NKA
 
Beiträge: 383
Registriert: Do 10. Mär 2016, 16:17
HiOrg: RK
Qualifikation: NFS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich

BEL NÖ Mitte

Beitragvon cyrux » Mi 29. Jan 2020, 09:14

"Schnell auf die Beine gestellt" ist relativ, gab ja eine Testphase mit einigen Bezirksstellen.
Die Hauptprobleme sind das es kein Standardfahrzeug gibt und die Finanzierung fraglich ist.
Gibt einige die, bis beides geklärt ist, eben nur das Notwendigste machen und andere sehen einen Freibrief und erfüllen sich sämtliche feuchte Träume.

Alles andere mit Auto wechseln/ablösen sind organisatorische Probleme, es funktioniert sehr gut mit einem Fahrzeug (pro Bezirksstelle) wenn man will. Ist natürlich auch etwas von der geographischen Situation abhängig und wie viele Bezirksstellen im jeweiligen Bezirk vorhanden sind.

Die Alarmierungscodes an sich ändern sich ja laufend...
Zuletzt geändert von cyrux am Mi 29. Jan 2020, 09:16, insgesamt 3-mal geändert.
cyrux
VIP
VIP
 
Beiträge: 441
Registriert: Do 4. Jun 2015, 11:41
HiOrg: RK
Qualifikation: NFS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich
Ort:

BEL NÖ Mitte

Beitragvon ambulancer » Sa 15. Feb 2020, 11:22

Änderung für den Bezirk Wr. Neustadt: statt dem Touareg (ex-Test-NEF) gibt es jetzt einen Opel Zafira; dürfte seit gestern im Dienst sein.

Angeblich ist es der alte BKTW von Sollenau (was passen würde, da altes Tetris-Design). Anscheinend soll der Touareg für die ACN gebraucht werden..
ambulancer
Rang: RSiA
Rang: RSiA
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 1. Jul 2019, 15:20
HiOrg: RK
Qualifikation: RS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich
Ort:

BEL NÖ Mitte

Beitragvon Rescue » Sa 15. Feb 2020, 21:15

ambulancer hat geschrieben:Änderung für den Bezirk Wr. Neustadt: statt dem Touareg (ex-Test-NEF) gibt es jetzt einen Opel Zafira; dürfte seit gestern im Dienst sein.

Angeblich ist es der alte BKTW von Sollenau (was passen würde, da altes Tetris-Design). Anscheinend soll der Touareg für die ACN gebraucht werden..


dem ist nichts hinzuzufügen ..... im Dienst seit 14.02.20. Das gesamte Material (und das ist nicht wenig) passt sogar gut in den Kofferraum ;) Ein Fahrzeug ala "NEF alt" stand nur ganz kurz zur Depatte, nachdem aber so und so früher oder später Einheits Landesfahrzeuge kommen werden ist das die beste, günstigste und sinnvollste Lösung mit der alle zufrieden sind.
Touareg wurde vom LV an N144 verkauft und wird zukünftig als ACN Fahrzeug mit RK/N144 Design unterwegs sein.

bei Interesse ala Fotos oder sonstigem per PN oder zukünftig auf der neuen FB Seite bzw. im neuen Öffentlichkeitsauftritt des BZKDOS wird nach und nach alles vorgestellt
Zuletzt geändert von Rescue am Sa 15. Feb 2020, 21:17, insgesamt 2-mal geändert.
Rescue
Rang: NKA
Rang: NKA
 
Beiträge: 347
Registriert: So 6. Mär 2016, 17:11
HiOrg: RK
Qualifikation: NFS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich

BEL NÖ Mitte

Beitragvon DAsteini » So 16. Feb 2020, 12:06

Einheitsfahrzeuge für den BEL?
DAsteini
Rang: NKA
Rang: NKA
 
Beiträge: 383
Registriert: Do 10. Mär 2016, 16:17
HiOrg: RK
Qualifikation: NFS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich

BEL NÖ Mitte

Beitragvon Rescue » So 16. Feb 2020, 13:19

DAsteini hat geschrieben:Einheitsfahrzeuge für den BEL?


Angeblich früher oder später was man so hört.... Aber lass ma uns mal alle überraschen was die rettungslandschaft und Finanzierung neu so bringt....
Mehr mage dazu net sagen :)
Rescue
Rang: NKA
Rang: NKA
 
Beiträge: 347
Registriert: So 6. Mär 2016, 17:11
HiOrg: RK
Qualifikation: NFS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich

BEL NÖ Mitte

Beitragvon Leuko » So 16. Feb 2020, 14:25

Früher oder später vermutlich schon, da ja alles vereinheitlicht werden soll. Bei den BEL wird es aber wohl eher später als früher der Fall sein, zumindest meiner Einschätzung nach...

Je nachdem mit wem man redet ist selbst im RD und KT noch vieles nicht fixiert, obwohl offiziell noch immer vom 01.07.20 als Starttermin fürs neue System gesprochen wird. Ich glaub auch noch nicht so richtig dran, dass das Land fürs BEL-System etwas zahlen wird...
NFS-NKV, PAL, SEF, FR, EA, Ex-Zivi
und wie die meisten die länger dabei sind noch vieles mehr...
Leuko
VIP
VIP
 
Beiträge: 401
Registriert: So 1. Dez 2013, 21:33
HiOrg: RK
Qualifikation: NKV
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich
Ort:

VorherigeNächste

Zurück zu Niederösterreich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste