Acute Community Nurse (ACN)

Alles rund um den RD in NÖ

Re: Acute Community Nurse (ACN)

Beitragvon leibschüsselfahrer » Fr 22. Mai 2020, 13:54

Auch wenn viele Argumente hier sicher richtig sind - ich denke, dass der Fokus der ACN wirklich auf "CN" und nicht auf "A" liegt. Also dass man nicht wegen einem verstopften Katheter eine Stunde auf die nächste Uro fahren muss.

Das mit den Notfällen ist dabei, weil sich das Land offenbar noch immer nicht entscheiden will, ob es den RTW mit NFS (Achtung: es ist immer von "nur" NFS die Rede, nicht von NKV!) will oder nicht.
leibschüsselfahrer
VIP
VIP
 
Beiträge: 586
Registriert: Fr 2. Mai 2014, 09:39
HiOrg: RK
Qualifikation: NKI

Acute Community Nurse (ACN)

Beitragvon cyrux » Fr 22. Mai 2020, 14:52

ALS gelb KANN auch ACN solo sein, je nachdem was es ist, und die ACN wird auch nur in der Kategorie alarmiert, wo da jetzt uns NFS die Kompetenzen streitig gemacht werden muss man hier mal erklären.
Es gibt ja immerhin noch mehr Kategorien als diese eine....
cyrux
VIP
VIP
 
Beiträge: 476
Registriert: Do 4. Jun 2015, 11:41
HiOrg: RK
Qualifikation: NFS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich
Ort:

Acute Community Nurse (ACN)

Beitragvon DAsteini » Fr 22. Mai 2020, 20:55

Ich hätt viel lieber gern mal eine Austattungsliste dieses geilen Wagens. In Sachen Design und Sichtbarkeit ist er ja allen weit Voraus.
DAsteini
Rang: NKA
Rang: NKA
 
Beiträge: 393
Registriert: Do 10. Mär 2016, 16:17
Wohnort: Gänserndorf
HiOrg: RK
2. HiOrg: ASB
Qualifikation: NFS
Dienstverhältnis: Hauptamtlich
Ort: Weinviertel

Acute Community Nurse (ACN)

Beitragvon Icemann » Fr 22. Mai 2020, 23:13

Arbeitet die acn nach dem SanG oder nach dem GuKG?
Icemann
VIP
VIP
 
Beiträge: 998
Registriert: So 2. Feb 2014, 09:53

Re: Acute Community Nurse (ACN)

Beitragvon Icemann » Fr 22. Mai 2020, 23:14

leibschüsselfahrer hat geschrieben:Auch wenn viele Argumente hier sicher richtig sind - ich denke, dass der Fokus der ACN wirklich auf "CN" und nicht auf "A" liegt. Also dass man nicht wegen einem verstopften Katheter eine Stunde auf die nächste Uro fahren muss.

Das mit den Notfällen ist dabei, weil sich das Land offenbar noch immer nicht entscheiden will, ob es den RTW mit NFS (Achtung: es ist immer von "nur" NFS die Rede, nicht von NKV!) will oder nicht.


Wie funktioniert das dann mit der Anordnung? Ruft die acn einen bereitschaftsarzt an und der gibt ihr dann eine Anordnung zum Katheder Wechsel?
Icemann
VIP
VIP
 
Beiträge: 998
Registriert: So 2. Feb 2014, 09:53

Acute Community Nurse (ACN)

Beitragvon DAsteini » Di 26. Mai 2020, 14:21

https://www.noen.at/bruck/acn-pilotproj ... -207407127

wie ich schon drauf gewartet hab hahaha
DAsteini
Rang: NKA
Rang: NKA
 
Beiträge: 393
Registriert: Do 10. Mär 2016, 16:17
Wohnort: Gänserndorf
HiOrg: RK
2. HiOrg: ASB
Qualifikation: NFS
Dienstverhältnis: Hauptamtlich
Ort: Weinviertel

Acute Community Nurse (ACN)

Beitragvon Lan » Di 26. Mai 2020, 14:23

Meiner Meinung ist ja der Mangel an Praktikern bzw. deren Finanzierung/Motivation ein Mitauslöser warum das ACN Projekt Sinn macht. Bei uns in der Region gibt es vereinzelt sehr motivierte 141 Ärzte die auch schon einmal einen verstopften Katheter auswechseln, teils wird aber einfach fast alles weiter an den RD abgegeben ohne sich zu kümmern.
Lan
Rang: NFSiA
Rang: NFSiA
 
Beiträge: 73
Registriert: Do 23. Jun 2016, 19:16
HiOrg: RK
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich
Ort: Industrieviertel

Acute Community Nurse (ACN)

Beitragvon Menico » Di 26. Mai 2020, 15:05

cyrux hat geschrieben:wo da jetzt uns NFS die Kompetenzen streitig gemacht werden muss man hier mal erklären.

Es werden bei div. Ereignissen anstatt RTW + NEF, der RTW + ACN geschickt.

Wie ich gehört habe, haben die ACN auch starke analgetische Medis (Ket+Dormicum) mit in die umfangreichen AMLs bekommen.
Was vmtl. auch mit ein Grund ist für den Testlauf mit Analgesie für NFS in Wien zu machen.
Das ist der Knackpunkt vermute ich.
Zumindest ich würd' mir sauber verarscht vorkommen.

Lan hat geschrieben:Meiner Meinung ist ja der Mangel an Praktikern bzw. deren Finanzierung/Motivation ein Mitauslöser warum das ACN Projekt Sinn macht.

Ich glaub' nicht, dass jemand ein Problem damit hat, die Pflegekräfte für akute pflegerische(!) Tätigkeiten einzusetzen.
Es ist das was so "nebenbei" gemacht werden soll, dass dem ganzen einen bitteren Beigeschmack verleiht.
Zuletzt geändert von Menico am Di 26. Mai 2020, 15:08, insgesamt 1-mal geändert.
NFS-NKV, SEF-PA, ALS-Provider, AMLS-Provider
Menico
Rang: NKA
Rang: NKA
 
Beiträge: 229
Registriert: Do 2. Jul 2015, 16:21
Qualifikation: NKV

Acute Community Nurse (ACN)

Beitragvon cyrux » Di 26. Mai 2020, 15:56

Kann man alles sehen wie man will, vielleicht will das Land auch etwas für künftige NFS "testen" und nimmt jene her die auch Dipl. Pfleger sind?
Vielleicht gibts auch irgendwann einen "NFS Neu" mit besserer Ausbildung und es ist ein Test dafür?
Das einzige was man weiß ist das es jetzt ein Pilotprojekt gibt, was dabei heraus kommt steht in den Sternen und da brauchst auch keiner gekränkt fühlen.

Zu den Ärzten: Wenn sie nicht jede Kleinigkeit ins Krankenhaus schicken würden oder umgekehrt auch zu Reanimationen etc. fahren würden, dann bräuchte es keine ACN.
cyrux
VIP
VIP
 
Beiträge: 476
Registriert: Do 4. Jun 2015, 11:41
HiOrg: RK
Qualifikation: NFS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich
Ort:

Acute Community Nurse (ACN)

Beitragvon giulio » Di 26. Mai 2020, 16:40

Die Annahme ist naiv.
Der Test bei der Ma70 ist völlig unabhängig vom ACN Projekt, unsere Leute stehen in keinem Kontakt mit notruf nö.
Wir haben einfach einen neuen Chefarzt, RDL und RAK Chef.
Notfallsanitäter NKI
Lehrsanitäter, Field Supervisor, ERC-ALS Instructor
giulio
Rang: NKA
Rang: NKA
 
Beiträge: 211
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 15:56
HiOrg: MA70
2. HiOrg: ASB
Qualifikation: NKI
Dienstverhältnis: Hauptamtlich
Ort: Wien/Nö

VorherigeNächste

Zurück zu Niederösterreich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron