Acute Community Nurse (ACN)

Alles rund um den RD in NÖ

Acute Community Nurse (ACN)

Beitragvon Icemann » Do 12. Dez 2019, 00:40

Meine Frage zu dem acn System ist, fährt die Nurse alleine am Auto?
Weil wie begleitet die den Transport dann? Bleibt deren Einsatzfahrzeug dort stehen oder wie kommt das hinterher?
Icemann
VIP
VIP
 
Beiträge: 957
Registriert: So 2. Feb 2014, 09:53

Acute Community Nurse (ACN)

Beitragvon gehtscho32 » Do 12. Dez 2019, 01:39

Icemann hat geschrieben:Meine Frage zu dem acn System ist, fährt die Nurse alleine am Auto?
Weil wie begleitet die den Transport dann? Bleibt deren Einsatzfahrzeug dort stehen oder wie kommt das hinterher?


--> eigenverantwortliches Arbeiten als „Single Responder“
https://notruf-no.jobbase.io/job/um0s06o8
Benutzeravatar
gehtscho32
Rang: NFSiA
Rang: NFSiA
 
Beiträge: 96
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 19:30
HiOrg: JUH
Qualifikation: NKI
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich
Ort: Wien

Acute Community Nurse (ACN),

Beitragvon DAsteini » Do 12. Dez 2019, 08:31

Icemann hat geschrieben:Wer braucht einen Diplom sani?
Außerdem, eine dgkpp bekommt nach 3 Jahren zwischen 1.500 und 1.700 netto.
Gibt es einen von euch der als diplomsanitäter für dieses Gehalt arbeiten gehen würde?


Um das geld geh ich als gehobener Dienst nicht arbeiten :lol:
DAsteini
Rang: NKA
Rang: NKA
 
Beiträge: 383
Registriert: Do 10. Mär 2016, 16:17
HiOrg: RK
Qualifikation: NFS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich

Acute Community Nurse (ACN),

Beitragvon RedTiger » Do 12. Dez 2019, 08:44

Icemann hat geschrieben:Außerdem, eine dgkpp bekommt nach 3 Jahren zwischen 1.500 und 1.700 netto.


Kommt drauf an wo man arbeitet. In Wien ist schon das Einstiegsgehalt (0 Jahre Berufserfahrung) in der niedrigsten Pflege-Gehaltsklasse ohne Nacht/Wochenende-Vergütungen höher.
NFS-NKI, PHTLS-Provider, AMLS-Provider, EPC-Provider, ERC-ALS-Provider, ERC-PALS-Provider, MA70-ABC-SEG, ASB-EH-Trainer
RedTiger
VIP
VIP
 
Beiträge: 884
Registriert: Mi 22. Apr 2015, 16:22
HiOrg: MA70
2. HiOrg: ASB
Qualifikation: NKI
Dienstverhältnis: Hauptamtlich & Ehrenamtlich
Ort: Wien

Acute Community Nurse (ACN)

Beitragvon Lan » Fr 3. Jan 2020, 09:47

Eine klare grüne Handschrift trägt das Vorhaben, ein "System von School- und Community-Nurses zur niederschwelligen und bedarfsorientierten Versorgung" aufzubauen, also Grätzel oder Bezirkspflegekräfte zu etablieren sowie die "nichtärztlichen Gesundheitsberufe zu stärken und aufzuwerten". Diese sollen mehr Kompetenzen erhalten und stärker in die Basisversorgung eingebunden werden. Wie das vor sich gehen soll, bleibt aber offen. Hier sind Reibungen zu erwarten: Ein genereller Paradigmenwechsel weg vom Arzt als zentraler Ansprechperson für Patienten im Gesundheitssystem ist mit der ÖVP nicht zu erwarten.


Aus dem neuen Regierungsprogramm, zufällig? also ein gut gewählter Start des ACN Projekts...

Quelle: https://www.derstandard.at/story/200011 ... itsbereich
Lan
Rang: NFSiA
Rang: NFSiA
 
Beiträge: 60
Registriert: Do 23. Jun 2016, 19:16
HiOrg: RK
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich
Ort: Industrieviertel

Acute Community Nurse (ACN)

Beitragvon Lan » Fr 3. Jan 2020, 09:47

bitte löschen, Doppelpost...
Zuletzt geändert von Lan am Fr 3. Jan 2020, 09:48, insgesamt 1-mal geändert.
Lan
Rang: NFSiA
Rang: NFSiA
 
Beiträge: 60
Registriert: Do 23. Jun 2016, 19:16
HiOrg: RK
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich
Ort: Industrieviertel

Acute Community Nurse (ACN)

Beitragvon Leuko » Fr 3. Jan 2020, 10:02

Auch wenn ich mich täuschen kann, glaub ich nicht, dass ACN über die Grünen ins Regierungsprogramm gekommen ist. Das Projekt kommt aus NÖ und welche Partei in der NÖ Landespolitik den Ton angibt ist ja allgemein bekannt...
NFS-NKV, PAL, SEF, FR, EA, Ex-Zivi
und wie die meisten die länger dabei sind noch vieles mehr...
Leuko
VIP
VIP
 
Beiträge: 401
Registriert: So 1. Dez 2013, 21:33
HiOrg: RK
Qualifikation: NKV
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich
Ort:

Acute Community Nurse (ACN)

Beitragvon DAsteini » Fr 3. Jan 2020, 13:12

Leuko hat geschrieben:Auch wenn ich mich täuschen kann, glaub ich nicht, dass ACN über die Grünen ins Regierungsprogramm gekommen ist. Das Projekt kommt aus NÖ und welche Partei in der NÖ Landespolitik den Ton angibt ist ja allgemein bekannt...


School und Community Nurse? Das kam von den Grünen.
DAsteini
Rang: NKA
Rang: NKA
 
Beiträge: 383
Registriert: Do 10. Mär 2016, 16:17
HiOrg: RK
Qualifikation: NFS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich

Acute Community Nurse (ACN)

Beitragvon regbenutzer » Fr 14. Feb 2020, 00:31

Ich war auf einem der Info-Abende und kann euch dazu jetzt was erzählen.

Start ist im April 20 mit dem Basistraining, ab Mai ist dann wirklicher Start. Sie wollen bewusst leute mit klinischer erfahrung, also keine direktabgänger von der fh, auch in zukunft nicht. 144 wird dann eine eigene Rettungsorganisation gründen mit eigenen Arzneilisten und eigenen Algorithmen. Alle di jetzt um ihre position fürchten können sich beruhigen. Hier wurde alles zwar ganz vage gehalten aber der große Wurf dürfte es rettungsdienstlich nicht werden. Man erwägt noch eine Analgesie mit Ketamin udn Dormicum aber auch dass ist noch nicht festgeschrieben. Als beispiel wurde hier genannt dass man einen Krampfanfall/Hypo ohne NA abarbeiten kann, also eigentlich wird das Niveau auf einen NKV auf einem Wiener RTW gehoben (rein aus RD sicht wenn man Ketamin sich wegdenkt).
Am Auto befindet sich dann u.a. O2-Flasche, Corpuls C3 mit starkem Fokus auf telemetrie. Nachgefragt hab ich auch ob NKI freigegeben wird, das wird nicht der Fall sein. Generell ist, wie alles eigentlich auch der LT noch sehr unsicher, hier wird noch überlegt was man da macht, so kams für mich zumind. rüber.
Also alles halb so wild wie hier befürchtet
regbenutzer
Rang: RSiA
Rang: RSiA
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 14. Feb 2020, 00:27

Acute Community Nurse (ACN)

Beitragvon giulio » Fr 14. Feb 2020, 08:19

Danke für die Info.
Tja hab ich mir gedacht, doch der Paramedic light. Weil es die Hiorgs nicht schaffen RTWs mit Personal ( bezahltem NKV/NKI Personal) flächendeckend in den Dienst zu stellen, macht man halt übers Hintertürl und holt die Pflege ins Boot. Danke liebes RK und co. hierfür und natürlich auch danke der Politik, für die Rettungspielen ein willkommenes Hobby ist.
Ich gehe davon aus dass die ACN eine eigene Ausrückeordnung hinterlegt bekommt und die der NAs abgeändert wird. In der Praxis sieht es dann so aus, dass ich am RTW mit der ACN wo hin fahre, die ACN den STEMI telemetrieren kann und ich nicht
. Der Pat. mit der Unterschenkelfrakt. kann von mir nicht analgesiert werden, da muss ich auf die ACN warten, die es vll auf der Liste stehen hat. Daraus ergibt sich für die Hiorgs noch weniger Anreiz RTW CN in den Dienst zu stellen, gibt ja eh die ACN.
Für mich eine glatte Themenverfehlung wenn man eine Community Nurse ins Leben rufen wollte und eine Degradierung des Notfallsanis ohne Pflegestudium, weil ich darf dieses Fahrzeug auch ohne die Pflegeberufungen zu fahren, nicht besetzten.
Zuletzt geändert von giulio am Fr 14. Feb 2020, 08:31, insgesamt 4-mal geändert.
Notfallsanitäter NKI
Lehrsanitäter, Field Supervisor, ERC-ALS Instructor
giulio
Rang: NFS
Rang: NFS
 
Beiträge: 187
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 15:56
HiOrg: MA70
2. HiOrg: ASB
Qualifikation: NKI
Dienstverhältnis: Hauptamtlich
Ort: Wien/Nö

VorherigeNächste

Zurück zu Niederösterreich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast