WRK NKTW

Vor- und Nachteile, Anleitungen und eigene Erfahrung

WRK NKTW

Beitragvon sangirl » Fr 12. Jul 2019, 21:32

Hallo zusammen,

gibt es hier einen Wiener-RKlerIn der/die ein paar Fotos und Infos der neuen Hochdach NKtws hat.
Fotos wären natürlich toll :)
sangirl
Rang: RS
Rang: RS
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 26. Sep 2017, 01:15
Dienstverhältnis: Hauptamtlich & Ehrenamtlich
Ort: Wien

WRK NKTW

Beitragvon Sam Splint » Sa 13. Jul 2019, 14:34

Mit Fotos kann ich leider nicht dienen, aber ein paar Erfahrungen konnte ich mit den Fahrzeugen schon sammeln. Im Prinzip unterscheidet sich die Ausstattung nicht wirklich revolutionär von jener der konventionellen KTW des WRK. Als Trage fungiert eine Stryker, welche in beiden Fällen jedoch schon sichtlich in die Jahre gekommen ist und demzufolge schon gewisse Abnützungserscheinungen bemerkbar sind. Der hintere Tragsessel ist nahezu ident mit jenen, welche bis dato in den konventionellen KTW verwendet wurden, einzig der vordere wurde durch einen fix im Fahrzeug verbauten, zur Seite klappbaren Sitz ersetzt.

Bis vor kurzem waren die Fahrzeuge noch ausschließlich mit einem LP1000 unterwegs, seit ein paar Wochen ist jedoch zusätzlich auch ein LP12 an Bord. Soweit ich weiß jedoch in einer abgespeckten Form, sodass beispielsweise NIBP nicht möglich ist, aber zumindest EKGs können nun geschrieben werden. Als Absaugeinheit ist ein Accuvac Rescue oder Basic an Bord (ich bin mir ehrlich gesagt nicht mehr sicher, ich glaube jedoch eher letzteres) und die O2-Versorgung wird mit 2 5l-Flaschen sichergestellt. Der N-KTW-Rucksack ist ausgestattet wie eh und je: Diagnostikmaterialien, Verbandsmaterial, Schienungsmaterial, Infusionsbesteck, Ampullarium, Beatmungsbeutel, Airwaymanagement,.... Da die O2-Flaschen im Fahrzeug jedoch nicht - wie bei den KTW - in einer tragbaren Halterung fixiert, sondern fix für die Patientenversorgung im Fahrzeug angedacht sind, ist zudem eine O2-Tasche mit 2l O2-Flasche vorhanden. Schaufeltrage und Stifnecks befinden sich im altbekannten Versteck im heckseitigen Schiebefach unter der Trage.

Die größte Neuerung, seit dem Einführen der neuen Hochdach-NKTW ist jedoch mMn die Dokumentation, welche nun ausschließlich über das Toughbook abgewickelt wird. Durch das MDT ist die Einsatzabwicklung im Allgemeinen jetzt wesentlich effizienter und unaufwändiger, als das vorher der Fall war. Sorry, dass ich nicht mit Bildern des Innenraums dienen kann, aber ich denke, wer mit den KTW des WRK vertraut ist, der wird die 'neuen' N-KTW auch nicht als völlig fremd ansehen. Es ist lediglich nach oben hin deutlich mehr Platz, abgesehen davon merkt man deutlich, dass der Ausbau ja durch die selbe Firma durchgeführt wurde, wie vom hiesig bekannten Rollmaterial...
Sam Splint
Rang: NFS
Rang: NFS
 
Beiträge: 141
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 10:58
HiOrg: RK
Qualifikation: RS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich
Ort: Wien

WRK NKTW

Beitragvon r3dmedic » Sa 13. Jul 2019, 19:32

@Sam Splint
Zu deiner letzten Aussage. Gleich gut oder gleich schlecht wie "immer"?
Die OÖ SEW werden doch nicht von Dlouhy direkt gebaut sondern über Porsche Irgendwas wenn ich mich nicht irre?
Unsere Steirischen RTW werden von Porsche Graz mit Dlouhy teilen ausgebaut. Qualität - naja…
r3dmedic
Rang: NFS
Rang: NFS
 
Beiträge: 191
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 20:00
HiOrg: RK
Qualifikation: RS

WRK NKTW

Beitragvon Sam Splint » Sa 13. Jul 2019, 19:50

Naja, das Gelbe vom Ei ist der Ausbau nicht. In so mancher zügigen Linkskurve geht schon einmal die ein oder andere Seitenlade auf. Die Fahrzeuge haben allerdings auch schon über 300.000 km am Buckel und daher ist der Verschleiß meiner Meinung nach vergleichbar mit jenen Fahrzeugen, die wir sonst in Dienst hatten. Sicher verbesserungswürdig, aber man kann damit arbeiten - gemäß dem Motto: Schlimmer geht immer... ;) Und wer den Innenausbau jetzt wirklich durchgeführt hat, kann ich nicht sagen, es sind jedoch definitiv Dlouhy-Teile, deshalb hatte ich initial angenommen, dass dieser eben auch für den Ausbau verantwortlich zeichnete...
Sam Splint
Rang: NFS
Rang: NFS
 
Beiträge: 141
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 10:58
HiOrg: RK
Qualifikation: RS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich
Ort: Wien

WRK NKTW

Beitragvon eklass » Sa 13. Jul 2019, 22:50

Also mehr ein Problem der Wartung?
... aber ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen
Benutzeravatar
eklass
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 472
Registriert: Di 26. Nov 2013, 17:14
HiOrg: JUH
Ort: Wien

WRK NKTW

Beitragvon NFG » Sa 13. Jul 2019, 22:56

Dass die Läden bei Linkskurven aufgehen ist ein Dlouhy-Klassiker :) Das Problem haben auch die relativ neuen T6 Fahrzeuge in NÖ.
NFG
Rang: NFS
Rang: NFS
 
Beiträge: 127
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 08:42
HiOrg: RK
Qualifikation: NFS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich

WRK NKTW

Beitragvon cyrux » Sa 13. Jul 2019, 23:20

Naja da muss man aber schon recht zügig die Linkskurven fahren...
cyrux
VIP
VIP
 
Beiträge: 409
Registriert: Do 4. Jun 2015, 11:41
HiOrg: RK
Qualifikation: NKI
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich
Ort:

WRK NKTW

Beitragvon Sam Splint » So 14. Jul 2019, 08:35

Ich glaube nicht, dass das Problem mit den aufgehenden Laden von Anfang an bestand, sondern eher Verschleißerscheinungen sind. Dafür spricht, dass nicht alle sondern nur ein oder zwei bestimmte Laden betroffen sind, die auch teilweise beim Schließen nicht ordentlich einrasten.
Sam Splint
Rang: NFS
Rang: NFS
 
Beiträge: 141
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 10:58
HiOrg: RK
Qualifikation: RS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich
Ort: Wien

WRK NKTW

Beitragvon Icemann » So 14. Jul 2019, 09:03

Offtopic
Wen man zügig in die Kurve fährt dann geht meistens die oberen laden auf, wobei da muss man schon sehr zügig sein. Wir haben das letztens beim Schleudertraining beim öamtc gesehen.
Wenn man normal fährt ist das kein Thema, aber irgendwann hält die Verriegelung den Kräften nicht mehr stand und geht auf.
Alles in allem sind das aber Probleme aller Hersteller, man schafft das bei fast allen Herstellern irgendwann.
Wenn man normal fährt passiert so etwas selten.
Zuletzt geändert von Icemann am So 14. Jul 2019, 09:03, insgesamt 1-mal geändert.
Icemann
VIP
VIP
 
Beiträge: 895
Registriert: So 2. Feb 2014, 09:53

WRK NKTW

Beitragvon sangirl » So 14. Jul 2019, 12:51

Jetzt hätte ich echt gerne Fotos vom Innenraum, weil ich wüsste jetzt nicht welche Laden hier gemeint sind haha
sangirl
Rang: RS
Rang: RS
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 26. Sep 2017, 01:15
Dienstverhältnis: Hauptamtlich & Ehrenamtlich
Ort: Wien

Nächste

Zurück zu Geräte, Fahrzeuge & Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast