Bett abbuchen in wien

Allgemeines Diskussionsforum

Bett abbuchen in wien

Beitragvon Icemann » Mi 3. Jul 2019, 00:26

Ich dachte immer das wenn ein Fahrzeug ein Bett abbuche das dass betreffende Spital den Patient dann nehmen muss?
Es ist nun passiert das ein Oberarzt erklärt hat er nimmt einen Patienten mit schmerzen nicht auf, da der Patient vor 5 Tagen aus einem anderen Spital mit einer ähnlichen Erkrankung entlassen wurde.
Und die dazu gehörige Oberschwester meinte das dass abbuchen eines Bettes nicht bedeutet das der Patient dann auch dort behandelt wird bzw. Dort bleiben könnte.

Also ich hab das immer anders verstanden...
Icemann
VIP
VIP
 
Beiträge: 934
Registriert: So 2. Feb 2014, 09:53

Bett abbuchen in wien

Beitragvon eklass » Mi 3. Jul 2019, 00:47

So ist es auch, in dem Fall gibts ein freundliches "Klar kann man den Patienten auch in einem anderen Spital behandeln, sie müssen sich nur um den Transfer kümmern" und wenns gar nicht anders geht, dann ein Telefonat mit der Leitstelle der WBR. Fertig
Zuletzt geändert von eklass am Mi 3. Jul 2019, 00:47, insgesamt 1-mal geändert.
... aber ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen
Benutzeravatar
eklass
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 485
Registriert: Di 26. Nov 2013, 17:14
HiOrg: JUH
Ort: Wien

Re: Bett abbuchen in wien

Beitragvon bauxxxerl » Mi 3. Jul 2019, 08:33

An die 72-Stunden-Regel vom KAV, wo der Patient, wenn er wegen selbiger Erkrankung oder Beschwerden ambulant oder stationär in einem Krankenhaus der Gemeinde Wien war, wieder dorthin verbracht werden soll, muss man sich halten und dann muss dich dieses Krankenhaus auch nehmen, bzw. kann dich innerhalb der 72 Stunden ein anderes Gemeindekrankenhaus ablehnen.
Benutzeravatar
bauxxxerl
VIP
VIP
 
Beiträge: 361
Registriert: Fr 29. Nov 2013, 21:52

Bett abbuchen in wien

Beitragvon RedTiger » Mi 3. Jul 2019, 09:14

72 Stunden-Regelung ist in jedem Falle zu beachten - ansonsten ist eine Ablehnung gerechtfertigt. Auch Strahlen/Chemo-Patienten müssen auch in ihr Stammspital gebracht werden, sollte das nicht verfügbar sein ist es mit dem Bettenjournal abzuklären.
Wenn es Probleme gibt - Bettenjournal anrufen. Das klärt dann alles weitere, ist die Ablehnung nicht gerechtfertigt bekommt der ablehnende Arzt einen Anruf vom KAV-Journal was dann meist das Problem sehr schnell löst.
NFS-NKI, PHTLS-Provider, AMLS-Provider, EPC-Provider, ERC-ALS-Provider, ERC-PALS-Provider, MA70-ABC-SEG, ASB-EH-Trainer
RedTiger
VIP
VIP
 
Beiträge: 826
Registriert: Mi 22. Apr 2015, 16:22
HiOrg: MA70
2. HiOrg: ASB
Qualifikation: NKI
Dienstverhältnis: Hauptamtlich & Ehrenamtlich
Ort: Wien

Bett abbuchen in wien

Beitragvon Icemann » Mi 3. Jul 2019, 10:44

eklass hat geschrieben:So ist es auch, in dem Fall gibts ein freundliches "Klar kann man den Patienten auch in einem anderen Spital behandeln, sie müssen sich nur um den Transfer kümmern" und wenns gar nicht anders geht, dann ein Telefonat mit der Leitstelle der WBR. Fertig


Hab jetzt nochmal mit dem Kollegen gesprochen.

Der diensthabende Oberarzt versteifte sich darauf das dies keine neue Verletzung sei und für Kontrollen immer das andere Spital zuständig wäre.
Auch nach einem Telefonat bei dem ihm die Protokollführer der ma70 erklärt haben er muss den Patienten nehmen weigerte er sich weiterhin und die Oberschwester drohte den Kollegen mit einer Anzeige weil diese einen Behandlungsraum blockieren.

Kurz um, nach 1 Stunde Diskussion zwischen ma70 Leitstelle und dem Fahrzeug auf der einen und dem Oberarzt und dem Pflegepersonal auf der anderen seite, fuhr das Fahrzeug ein anderes Spital an.

Eigentlich müsste man den Oberarzt ja anzeigen, einen Patienten mit schmerzen nicht zu behandeln ist unterlassene Hilfeleistung.
Icemann
VIP
VIP
 
Beiträge: 934
Registriert: So 2. Feb 2014, 09:53

Bett abbuchen in wien

Beitragvon gehtscho32 » Mi 3. Jul 2019, 12:20

KAV Leitung / Journaldienst is noch eine Möglichkeit es weiter zu eskalieren. Passiert immer wieder und ist leider seit min 10-15 jahren ein Problem in diversen Häusern - manchmal hat das dann zum Überwuchernden Anfahren und Warteschlangen mit 20 Fahrzeugen geführt, dann gings wieder ein paar Monate ganz ok.
Benutzeravatar
gehtscho32
Rang: NFSiA
Rang: NFSiA
 
Beiträge: 65
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 19:30
HiOrg: JUH
Qualifikation: NKI
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich
Ort: Wien

Bett abbuchen in wien

Beitragvon Icemann » Mi 3. Jul 2019, 22:19

Natürlich kann man es in der Eskalation so weit treiben das ich mir die Polizei hohl und vor der Polizei als Zeuge entweder den Patient übergebe oder aber darauf hinweise vor der Polizei das der Patient schmerzen hat und der Oberarzt die Behandlung verweigert.
Man könnte das ganze auch über die hauptinspektionen der hiorgs spielen und noch ein paar andere Möglichkeiten.
Aber im Grunde sollte das Patientenwohl an oberster Stelle stehen und ich denke mir für mich. Wenn die Diskussion schon so lange dauert das man in der Zeit ein anderes Krankenhaus erreicht hätte und absehbar ist das sie noch weiter gehen wird dann würde ich in dieser Situation einfach nachgeben zum Wohle des Patienten.
Was die Kollegen ja auch so weit ich weis gemacht haben.
Icemann
VIP
VIP
 
Beiträge: 934
Registriert: So 2. Feb 2014, 09:53

Bett abbuchen in wien

Beitragvon bauxxxerl » Mi 3. Jul 2019, 22:40

Icemann hat geschrieben:Der diensthabende Oberarzt versteifte sich darauf das dies keine neue Verletzung sei und für Kontrollen immer das andere Spital zuständig wäre.


Wo er nicht unrecht hat, da es in einem solchen Fall als „Reklamation“, bzw. Nachbehandlung zählt.
Zuletzt geändert von bauxxxerl am Mi 3. Jul 2019, 22:41, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
bauxxxerl
VIP
VIP
 
Beiträge: 361
Registriert: Fr 29. Nov 2013, 21:52

Bett abbuchen in wien

Beitragvon RK_RD » Mi 3. Jul 2019, 22:45

Icemann hat geschrieben:Natürlich kann man es in der Eskalation so weit treiben das ich mir die Polizei hohl und vor der Polizei als Zeuge entweder den Patient übergebe oder aber darauf hinweise vor der Polizei das der Patient schmerzen hat und der Oberarzt die Behandlung verweigert.


Und die Polizei soll dann was machen?
RK_RD
Rang: NKV
Rang: NKV
 
Beiträge: 772
Registriert: Mi 15. Jun 2016, 17:33
HiOrg: RK
Qualifikation: NFS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich

Re: Bett abbuchen in wien

Beitragvon bauxxxerl » Mi 3. Jul 2019, 22:47

Ohne der betroffenen Mannschaft jetzt Vorwürfe machen zu wollen, ich war schließlich nicht dabei, aber eine umfangreiche Anamneseerhebung hätte hier vielleicht aufgezeigt, dass der Patient wegen genau dieser Beschwerden, wegen dieser Verletzung in den letzten Tagen bereits in einem bestimmten Krankenhaus war.
Benutzeravatar
bauxxxerl
VIP
VIP
 
Beiträge: 361
Registriert: Fr 29. Nov 2013, 21:52

Nächste

Zurück zu Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast