Rezertifizierungen

Informationen und Hilfe zur RS- und NFS-Ausbildung

Rezertifizierungen

Beitragvon Gummiboot » Di 26. Mär 2019, 15:09

Hallo,

beim Besuch einer Fortbildung und Rezertifizierung bekommt man ja immer einen Wisch und einen Stempel ins Heft. Jetzt hätte ich gerne gewusst ob jemand weiß ob das auch irgendwo gespeichert wird/bleibt um nachvollziehbar zu sein. Also auch bei Organisationen bei denen man selber nicht aktiv ist.

Anders gefragt: "Wenn mir morgen die Wohnung abbrennt (inklusive all meiner Zeugnisse und Bestätigungen), bin ich dann noch Sanitäter?" Denn nachweisen kann ich ja dann nichts mehr.
Gummiboot
Rang: RSiA
Rang: RSiA
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 26. Mär 2019, 14:47

Rezertifizierungen

Beitragvon DAsteini » Di 26. Mär 2019, 15:13

Welches Heft?
DAsteini
Rang: NKA
Rang: NKA
 
Beiträge: 332
Registriert: Do 10. Mär 2016, 16:17
HiOrg: RK
Qualifikation: NFS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich

Rezertifizierungen

Beitragvon zeillerkommentar » Di 26. Mär 2019, 15:35

ich hab auch kein Heft.

Deine Organisation ist verpflichtet die Aufzeichnungen zu führen. Dh die müssen das jedenfalls haben. Die Behörde macht ja ggf dort Einschau ob alle Sanis wirklich Sanis sind und nicht bei jedem einzelnen. Also deine Dienststelle muss nachweisen können, dass alle aktiven Sanis eine aufrechte Tätigkeitsberechtigung haben.
zeillerkommentar
VIP
VIP
 
Beiträge: 1144
Registriert: Mo 25. Nov 2013, 16:57
HiOrg: JUH
Qualifikation: NKI
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich

Rezertifizierungen

Beitragvon sani223 » Di 26. Mär 2019, 15:37

DAsteini hat geschrieben:Welches Heft?


Fortbildungspass -> gibt's beim ASBÖ ;)
sani223
Rang: NKA
Rang: NKA
 
Beiträge: 297
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 01:25
Qualifikation: NKV
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich

Rezertifizierungen

Beitragvon sani223 » Di 26. Mär 2019, 15:38

Gummiboot hat geschrieben:Hallo,

beim Besuch einer Fortbildung und Rezertifizierung bekommt man ja immer einen Wisch und einen Stempel ins Heft. Jetzt hätte ich gerne gewusst ob jemand weiß ob das auch irgendwo gespeichert wird/bleibt um nachvollziehbar zu sein. Also auch bei Organisationen bei denen man selber nicht aktiv ist.

Anders gefragt: "Wenn mir morgen die Wohnung abbrennt (inklusive all meiner Zeugnisse und Bestätigungen), bin ich dann noch Sanitäter?" Denn nachweisen kann ich ja dann nichts mehr.


du meinst den Fortbildungspass -> den gibt's meines Wissens nach nur beim ASBÖ in Wien.
Beim ASBÖ in NÖ speichert alle Fortbildungen der Landesverband und beim RK wird auch alles in einer Datenbank eingetragen.
sani223
Rang: NKA
Rang: NKA
 
Beiträge: 297
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 01:25
Qualifikation: NKV
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich

Rezertifizierungen

Beitragvon Sani0815 » Di 26. Mär 2019, 16:28

Genau genommen müsste so ein Fortbildungspass von jedem Sanitäter geführt werden.

https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassu ... r=20002920

Ob die elektronische Speicherung bei der Organisation das ersetzt, geht aus der Verordnung aber nicht eindeutig hervor.
Sani0815
Rang: NFS
Rang: NFS
 
Beiträge: 118
Registriert: Mi 16. Mär 2016, 16:31
HiOrg: ASB
Qualifikation: NKV
Dienstverhältnis: Hauptamtlich & Ehrenamtlich

Rezertifizierungen

Beitragvon cyrux » Di 26. Mär 2019, 20:33

Beim RKNÖ kann man sich den "Pass" jederzeit ausdrucken.
Nennt sich dann "Mitarbeiterdatenblatt - Fortbildungspass iS SanAFV".
Also kann ich, wenn ich möchte, immer eine aktuelle Version bei mir abgeheftet haben.
cyrux
VIP
VIP
 
Beiträge: 409
Registriert: Do 4. Jun 2015, 11:41
HiOrg: RK
Qualifikation: NKI
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich
Ort:

Rezertifizierungen

Beitragvon Sam Splint » Mi 27. Mär 2019, 08:28

Die ganzen Bestätigungen sollten eigentlich bei der jeweiligen Organisation ebenfalls aufliegen. Wäre ja sonst ziemlich gutgläubig, wenn man sich einfach darauf verließe, dass eh alle MitarbeiterInnen brav darauf schauen, ihre Rezertifizierungen zu machen und genügend Fortbildungsstunden zu sammeln... Wie das dann genau gehandhabt wird, ist sicher von Organisation zu Organisation bzw. auch in den jeweiligen Bundesländern unterschiedlich. Beim WRK beispielsweise bekommt die jeweilige Bezirksstelle vom ABZ eine Bestätigung über sämtliche, intern besuchte Fortbildungen. Bei externen Fortbildungen muss man dann eben selbst auf die Bezirksstelle gehen, und diese eintragen lassen.
Sam Splint
Rang: NFS
Rang: NFS
 
Beiträge: 142
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 10:58
HiOrg: RK
Qualifikation: RS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich
Ort: Wien

Rezertifizierungen

Beitragvon Gummiboot » Mi 27. Mär 2019, 09:02

Das solche Infos bei der eigenen Organisation aufliegen ist schon klar. Aber wie schaut das organisationsübergreifend aus? Da gilt ja dann der Datenschutz.

Bisher habe ich zweimal Organisation gewechselt und das war jedesmal ein riesiger Aufstand weil einem niemand über den Weg traut mit den Zeugnissen. Die letzten haben mir sogar die Ausbildung noch einmal finanziert, weil Sie meinen Rezertifizierungen nicht vertrauen wollten.
Gummiboot
Rang: RSiA
Rang: RSiA
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 26. Mär 2019, 14:47

Rezertifizierungen

Beitragvon DAsteini » Mi 27. Mär 2019, 09:15

Datenblatt ausdrucken und herzeigen?
DAsteini
Rang: NKA
Rang: NKA
 
Beiträge: 332
Registriert: Do 10. Mär 2016, 16:17
HiOrg: RK
Qualifikation: NFS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich

Nächste

Zurück zu Aus-, Fort- und Weiterbildung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast