Auflösung von Rk Bezirksstellen

Alles rund um den RD in NÖ

Auflösung von Rk Bezirksstellen

Beitragvon Icemann » Do 21. Mär 2019, 23:05

Per 1.9 denke ich war es da wurde die Bezirksstelle Götzendorf aufgelöst und samt Außenstelle Moosbrunn der Bezirksstelle Schwechst angegliedert.

Mit 1.1. wurde nun auch die Bezirksstelle Landegg aufgelöst und die Bezirksstelle sowie die Dienststelle Deutsch Brodersdorf wurden dem Rk Baden unterstellt, die Dienststelle Ebenfurth wurde der Bezirksstelle Wiener Neustadt unterstellt.

Gibt es noch in anderen Regionen diese Fusionen?
Icemann
VIP
VIP
 
Beiträge: 838
Registriert: So 2. Feb 2014, 09:53

Auflösung von Rk Bezirksstellen

Beitragvon DAsteini » Fr 22. Mär 2019, 08:21

Bald wenn man die Dinge glauben kann.
DAsteini
Rang: NKA
Rang: NKA
 
Beiträge: 322
Registriert: Do 10. Mär 2016, 16:17
HiOrg: RK
Qualifikation: NFS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich

Auflösung von Rk Bezirksstellen

Beitragvon cyrux » Fr 22. Mär 2019, 08:29

Es ist ohnehin ein Unding das es in einem Bezirk mehrere Bezirksstellen gibt, das sind Altlasten von früher die bereinigt werden.
Meistens dann wenn ein Geschäftsführer oder Bezirksstellenleiter das Handtuch wirft...

Prinzipiell schon sinnvoll, der Verwaltumgsapperat wird jedenfalls schlanker.
cyrux
VIP
VIP
 
Beiträge: 396
Registriert: Do 4. Jun 2015, 11:41
HiOrg: RK
Qualifikation: NKI
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich
Ort:

Auflösung von Rk Bezirksstellen

Beitragvon Leuko » Fr 22. Mär 2019, 09:00

Mittelfristig wird die Dienststelle Gerasdorf, die früher eine Ortsstelle von Mistelbach war und derzeit eine Dienststelle des LV NÖ ist, in die Bezirksstelle Ernstbrunn-Korneuburg-Stockerau eingegliedert werden.

Dann gibt es seit einigen Jahren das RK Traisental, wobei die Bezirksstellen (St. Aegyd und Lilienfeld) noch eigenständig sind und seit kurzem das RK Triestingtal (ehemalige BezSt. Berndorf-St. Veit und DSt. Leobersdorf).

DIe nächsten Fusionierungen könnte ich mir entweder im Zuge der neuen Satzung oder bei/nach den nächsten Bezirksstellenleitungswahlen 2021 vorstellen. Außer es geht wem bis dahin dermaßen das Geld aus, dass er schon vorher aufgelöst wird...

Grundsätzlich halte ich es aber für absolut sinnvoll hier die Strukturen zu bereinigen und mittel- bis langfristig nur mehr eine Bezirksstelle in jedem politischen Bezirk zu haben. Für sehr kleine Bezirksstellen mit einem Standort und 4-5 Autos oder so die komplette Struktur mit allen Funktionären, Fachbereichsleitern und Sachbearbeitern etc. aufrecht zu halten ist einfach nicht wirklich effizient.
NFS-NKV, PAL, SEF, FR, EA, Ex-Zivi
und wie die meisten die länger dabei sind noch vieles mehr...
Leuko
VIP
VIP
 
Beiträge: 376
Registriert: So 1. Dez 2013, 21:33
HiOrg: RK
Qualifikation: NKV
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich
Ort:

Auflösung von Rk Bezirksstellen

Beitragvon sani223 » Fr 22. Mär 2019, 12:26

DAsteini hat geschrieben:Bald wenn man die Dinge glauben kann.



:?: :?: :?:
Zuletzt geändert von sani223 am Fr 22. Mär 2019, 12:26, insgesamt 1-mal geändert.
sani223
Rang: NKA
Rang: NKA
 
Beiträge: 275
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 01:25
Qualifikation: NKV
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich

Auflösung von Rk Bezirksstellen

Beitragvon Icemann » Fr 22. Mär 2019, 16:40

Sollenau - Felixdorf wäre ein Kandidat für eine Fusion, würde ich mir denken.
Genau so wie Bad vöslau.

Wobei auch sowohl Bruck an der Leitha wie auch hainburg jeweils nur aus den bezirksstellen bestehen.

Auch Allensteig wäre vermutlich so ein Kandidat wie auch Haag.
Genau sowie Gloggnitz oder Groß enzersdorf. Die zwar beide mehrere Fahrzeuge haben, aber dennoch alleine da stehen und umgeben sind von mehreren größeren bezirksstellen.

Ich sehe es so das alle bezirksstellen die nur aus sich selbst bestehen ohne Dienststellen früher oder später in die nächst größere eingegliedert werden sollten.
Einfach um wirtschaftlicher arbeiten zu können.
Zuletzt geändert von Icemann am Fr 22. Mär 2019, 16:46, insgesamt 2-mal geändert.
Icemann
VIP
VIP
 
Beiträge: 838
Registriert: So 2. Feb 2014, 09:53

Auflösung von Rk Bezirksstellen

Beitragvon Defi » Fr 22. Mär 2019, 19:53

cyrux hat geschrieben:Es ist ohnehin ein Unding das es in einem Bezirk mehrere Bezirksstellen gibt, das sind Altlasten von früher die bereinigt werden.


Ich kenn mich in NÖ zu wenig aus, aber wie kann es in ein und demselben Bezirk überhaupt mehrere Bezirksstellen geben? Inwiefern kommt das um früher? Das würde mich wirklich brennend interessieren, wenn wer so nett sein und das kurz ausführen könnte.
Defi
Rang: NFS
Rang: NFS
 
Beiträge: 103
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 15:10
HiOrg: RK
Qualifikation: RS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich

Auflösung von Rk Bezirksstellen

Beitragvon theBrain » Sa 23. Mär 2019, 00:03

Sollenau- Felixdorf ist seit geraumer Zeit eine einzige Dienststelle, jedenfalls was den Rettungsdienst betrifft.
theBrain
Rang: RS
Rang: RS
 
Beiträge: 26
Registriert: So 23. Jul 2017, 21:48
HiOrg: ÖBH
2. HiOrg: MA70
Qualifikation: NKV
Dienstverhältnis: Hauptamtlich

Auflösung von Rk Bezirksstellen

Beitragvon Amphiaraos » Sa 23. Mär 2019, 08:42

Defi hat geschrieben:Ich kenn mich in NÖ zu wenig aus, aber wie kann es in ein und demselben Bezirk überhaupt mehrere Bezirksstellen geben? Inwiefern kommt das um früher? Das würde mich wirklich brennend interessieren, wenn wer so nett sein und das kurz ausführen könnte.


Je nach Bundesland müssen RK Bezirke nicht mit den politischen Bezirken übereinstimmen. Daher kann es schon vorkommen, dass es zwei RK Bezirksstellen in einem politischen Bezirk gibt.
Warum genau das so gemacht wurde, müsstest du einen alten Hasen fragen ;) . Da können menschliche Gründe aber auch Überlegungen zu Einsatzzahlen/Topographie eine Rolle gespielt haben.
Amphiaraos
Rang: NFSiA
Rang: NFSiA
 
Beiträge: 88
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 10:54
HiOrg: RK
Qualifikation: RS

Auflösung von Rk Bezirksstellen

Beitragvon aovk » Sa 23. Mär 2019, 15:41

Icemann hat geschrieben:Auch Allensteig wäre vermutlich so ein Kandidat wie auch Haag.
Genau sowie Gloggnitz oder Groß enzersdorf. Die zwar beide mehrere Fahrzeuge haben, aber dennoch alleine da stehen und umgeben sind von mehreren größeren bezirksstellen.


Groß Enzersdorf hat zwei weitere Dienststellen; Leopoldsdorf und Lassee. Damit decken sie fast den gesamten südlichen Teil des Bezirks ab. Eher unwahrscheinlich dass die bei Gänserndorf eingegliedert werden...
Zuletzt geändert von aovk am Sa 23. Mär 2019, 15:42, insgesamt 2-mal geändert.
aovk
Rang: NFSiA
Rang: NFSiA
 
Beiträge: 52
Registriert: So 1. Feb 2015, 14:29
HiOrg: RK
Qualifikation: RS

Nächste

Zurück zu Niederösterreich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast