[Wien] KAV Reform 2020

Anfahrten, Umbauarbeiten/Sperren etc.

[Wien] KAV Reform 2020

Beitragvon eklass » Fr 8. Mär 2019, 00:45

Ich verstehe die Aussage nicht, die angeführten Pflegeheime waren bisher auch schon unter KAV-Verwaltung, das wäre bisher auch möglich gewesen. Aber ganz ehrlich, wie oft ist das vorgekommen?
... aber ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen
Benutzeravatar
eklass
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 445
Registriert: Di 26. Nov 2013, 17:14
HiOrg: JUH
Ort: Wien

[Wien] KAV Reform 2020

Beitragvon Icemann » Fr 8. Mär 2019, 06:31

eklass hat geschrieben:Ich verstehe die Aussage nicht, die angeführten Pflegeheime waren bisher auch schon unter KAV-Verwaltung, das wäre bisher auch möglich gewesen. Aber ganz ehrlich, wie oft ist das vorgekommen?


Soweit ich das verstanden habe sollen auch die Häuser zum Leben in die neue Firma eingegliedert werden. Jedenfalls wurde das so in Wien heute erzählt.
Dadurch kann an jetzt Mitarbeiter aus einem Spital (kav) in ein Pflegeheim (kwp) versetzen was derzeit nicht geht da es 2 Firmen sind.
Icemann
VIP
VIP
 
Beiträge: 838
Registriert: So 2. Feb 2014, 09:53

Re: [Wien] KAV Reform 2020

Beitragvon RedTiger » Fr 8. Mär 2019, 10:01

bauxxxerl hat geschrieben:Ok. Irgendeinen Plan dürften sie ja damit haben, sonst hätten sie sich nicht diesen tollen Namen ausgedacht. Oder sie nennen es jetzt mal so und schließen es trotzdem.
Ich bilde mir aber ein gelesen zu haben, dass nicht alles weg und verscherbelt werden soll am OWS-Gelände.


Ansich war der Plan, dass das OWS nach den großen Absieldungen ins KH Nord kein eigenständiges KH mehr sein soll, sondern nur mehr Außenstelle des WSP (nur mehr eine Führung/Administration/Verwaltung). Bis 2023 sollen dann auch die letzten verbleibenden Stationen ins WSP übersiedeln (bis dahin muss auch eine Lösung für die forensische Psychiatrie gefunden werden - wobei da der Spielball insbesondere auch beim Justizministerium liegt).
Das Rehabzentrum der Vamed soll weiter ausgebaut werden. Die Immobilien im Eigentum der Stadt sollen jedoch nicht verkauft werden, sondern zur Nachnutzung vermietet/verpachtet werden. Ein Teil soll durch die Vamed für das Rehabzentrum genutzt werden, der größte Teil soll durch die Gesiba zu Wohnungen umfunktioniert werden.
NFS-NKI, PHTLS-Provider, AMLS-Provider, EPC-Provider, ERC-ALS-Provider, ERC-PALS-Provider, MA70-ABC-SEG, ASB-EH-Trainer
RedTiger
VIP
VIP
 
Beiträge: 786
Registriert: Mi 22. Apr 2015, 16:22
HiOrg: MA70
2. HiOrg: ASB
Qualifikation: NKI
Dienstverhältnis: Hauptamtlich & Ehrenamtlich
Ort: Wien

Vorherige

Zurück zu Spitäler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste