Acute Community Nurse (ACN)

Alles rund um den RD in NÖ

Acute Community Nurse (ACN)

Beitragvon giulio » Fr 6. Dez 2019, 10:51

https://notrufnoe.com/acn/

Wie steht ihr dazu ?
Ist es tatsächlich der Pflegrparamedic durchs Hintertürl?
Oder ein sinnvoller Lückenfüller zwischen Hausarzt, Krankenhaus und Rettungsdienst?
Notfallsanitäter NKI
Lehrsanitäter, Field Supervisor, ERC-ALS Instructor
giulio
Rang: NKA
Rang: NKA
 
Beiträge: 232
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 15:56
HiOrg: MA70
2. HiOrg: ASB
Qualifikation: NKI
Dienstverhältnis: Hauptamtlich
Ort: Wien/Nö

Acute Community Nurse (ACN)

Beitragvon VenFlow » Fr 6. Dez 2019, 11:54

Ich finde den Ansatz gut, da ich wiederholt feststelle, dass ich wenn ich das anwenden dürfte, was mir das GuKG gestattet ich die Patienten belassen könnte. Nur bedürfte es neben der Acute Community Nurse (naja alles muss Englisch sein) einer Community Nurse, weil ich die Maßnahmen nachts um 0.00 Uhr auch nicht setzen kann, wenn ich sehe das das Umfeld der zu behandelnden Person einfach überfordert ist.
Als problematisch sehe ich das derzeitige DGKP und NFS zumindest den akademischen Abschluss nur schwer erlangen können, da sie ja die Ausbildungen schon haben und Österreich ist halt etwas Titelverliebt, so das man irgendwann ohne Bacc. halt ein Problem hat.
VenFlow
Rang: NKV
Rang: NKV
 
Beiträge: 412
Registriert: Sa 24. Mai 2014, 08:53
Qualifikation: RS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich

Acute Community Nurse (ACN)

Beitragvon Menico » Fr 6. Dez 2019, 12:09

Dass das ganze in NÖ startet wo doch auch der Lehrgang des Herrn Redelsteiner in Krems abghalten wird, ist wohl kein Zufall.

Er wird hier versuchen sein Modell auf irgendeine Art und Weise zu legitimieren.
Grundsätzlich gibt es schon ein Projekt welches genau das selbe anzudecken versucht wie die ACN, nämlich den Gemeindesanitäter.
NFS-NKV, SEF-PA, ALS-Provider, AMLS-Provider
Menico
Rang: NKA
Rang: NKA
 
Beiträge: 315
Registriert: Do 2. Jul 2015, 16:21
Qualifikation: NKV

Acute Community Nurse (ACN)

Beitragvon VenFlow » Fr 6. Dez 2019, 12:53

@ Menico " nämlich den Gemeindesanitäter." ja aber das ist in Deutschland der Gemeindenotfallsanitäter, da das deutsche Recht dem NotSan mehr Kompetenzen zugesteht als der Pflegefachkraft, obwohl mindestens 90 % der Einsätze solcher "Gemeindenotfallsanitäter" eher aus dem pflegerischen denn dem medizinischen Bereich kommen. Doch sollten wir damit aufhören uns gegenseitig anzufeinden, aber das war mit der Pflege und dem Rettungsdienst schon immer so.
VenFlow
Rang: NKV
Rang: NKV
 
Beiträge: 412
Registriert: Sa 24. Mai 2014, 08:53
Qualifikation: RS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich

Acute Community Nurse (ACN)

Beitragvon Menico » Fr 6. Dez 2019, 13:21

Ich feinde gar niemanden an. Ich finde absolut, dass wir eine Lösung brauchen um die Einsätze und in weiterer Folge auch die Transporte zu reduzieren.
Ich muss im Dienst viele Patienten nur mitnehmen, weil es eben keine andere Lösung gibt. Auch wenn es medizinisch nicht nötig wäre ins Krankenhaus zu fahren.
Ob diese Lösung aus dem präklinischen, pflegerischen oder ärztlichen Bereich kommt ist mir komplett wurst, solange es dem Patienten hilft und funktioniert...

Das Modell Redelsteiner ist nochmal eine andere Sache... So nach dem Motto "Machen wir einfach mal, den Bedarf dafür suchen wir später"...
Wobei ich grundsätzlich eine gemeinsame Grundausbildung auf FH Niveau aber absolut befürworte! Nur sollten VORHER die gesetzlichen Rahmenbedingungen geschaffen werden.

Bei uns gibt es ab Anfang des Jahres die Möglichkeit einen praktischen Arzt anzufordern der sich das ganze anschaut (Stichwort grippaler Infekt, etc.).
Das führt dann hoffentlich zu weniger Transporten, aber halt nicht zu weniger Ausfahrten.
NFS-NKV, SEF-PA, ALS-Provider, AMLS-Provider
Menico
Rang: NKA
Rang: NKA
 
Beiträge: 315
Registriert: Do 2. Jul 2015, 16:21
Qualifikation: NKV

Acute Community Nurse (ACN)

Beitragvon Einsatzleitner » Fr 6. Dez 2019, 13:27

Das A und O bei all diesen Konzepten ist eine vernetzte Leitstelle, die auch bei "Notrufen" an niederschwelligere Dienstleister (HÄND, ACN, Gem.NFS, etc.) Vermitteln kann und darf.
Das ist eine Kompetenz, die wir in OÖ zur Zeit der kleinen Bez.LST durchaus hatten, die leider mit der Zusammenlegung zum Zentralen LST-Verbund komplett verloren gegangen ist.
Zuletzt geändert von Einsatzleitner am Fr 6. Dez 2019, 13:30, insgesamt 1-mal geändert.
Einsatzleitner
VIP
VIP
 
Beiträge: 502
Registriert: So 20. Mär 2016, 21:58
HiOrg: RK
Qualifikation: NKV
Dienstverhältnis: Hauptamtlich & Ehrenamtlich
Ort: OÖ & Wien

Acute Community Nurse (ACN)

Beitragvon cyrux » Fr 6. Dez 2019, 14:35

Was das angeht gibts in NÖ ja kein Problem.. da gehen sowieso alle "Gesundheitsnotrufnummern" zu Notruf NÖ...
Wenn es so durchgezogen wird wie angekündigt, kann die ACN durchaus eine gute Sache werden.
cyrux
VIP
VIP
 
Beiträge: 499
Registriert: Do 4. Jun 2015, 11:41
HiOrg: RK
Qualifikation: NFS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich
Ort: NÖ - Mostviertel

Acute Community Nurse (ACN)

Beitragvon 1492 » Fr 6. Dez 2019, 15:52

absolut sinnvolle Systemergänzung - zukunftsorientiert, flexibel adaptierbar ... viele Möglichkeiten... und bis jetzt wohlüberlegt siehe "Ziele" & "Nicht-Ziele"
1492
Rang: RSiA
Rang: RSiA
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 7. Mär 2016, 15:41
HiOrg: RK
Qualifikation: NKI
2. Qualifikation: DGKP
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich

Acute Community Nurse (ACN)

Beitragvon RK_RD » Fr 6. Dez 2019, 17:13

1492 hat geschrieben:absolut sinnvolle Systemergänzung - zukunftsorientiert, flexibel adaptierbar ... viele Möglichkeiten... und bis jetzt wohlüberlegt siehe "Ziele" & "Nicht-Ziele"


Aber nicht unter den gesetzlichen Vorraussetzungen. Wenn dann müsste auch die passende gesetzliche Rahmenbedingung dafür geschaffen werden.
RK_RD
Rang: NKI
Rang: NKI
 
Beiträge: 977
Registriert: Mi 15. Jun 2016, 17:33
HiOrg: RK
Qualifikation: NFS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich

Acute Community Nurse (ACN)

Beitragvon Menico » Fr 6. Dez 2019, 17:22

Aber zu deinen Fragen.

giulio hat geschrieben:Ist es tatsächlich der Pflegrparamedic durchs Hintertürl?
Oder ein sinnvoller Lückenfüller zwischen Hausarzt, Krankenhaus und Rettungsdienst?


Die definierte Ziele lassen stark vermuten, dass hier der Pflegeparamedic etabliert werden soll.

Die anderen Ziele würden aber tatsächlich eine Lücke füllen.
NFS-NKV, SEF-PA, ALS-Provider, AMLS-Provider
Menico
Rang: NKA
Rang: NKA
 
Beiträge: 315
Registriert: Do 2. Jul 2015, 16:21
Qualifikation: NKV

Nächste

Zurück zu Niederösterreich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste