Neuer Hubschrauberstützpunkt im Burgenland?

Informationen und Berichte der Flugrettung

Neuer Hubschrauberstützpunkt im Burgenland?

Beitragvon Rookie » So 19. Jun 2022, 21:52

SaniS hat geschrieben:
Rookie hat geschrieben:Ja.


Als Salzburger arbeite ich schon ewig mit den Kollegen zusammen und es gab nie etwas - allerdings fliegt bei uns idR RK Personal.

Du vergleichst jetzt aber nicht wirklich Robin5 mit der Martin Flugrettung (8 Standorte und demnächst ja 10) oder? Auch bei den gelben Engeln ist nich5 alles Gold was glänzt … besonders auf den Freelancer Stützpunkten. Bei uns fliegen ja nur Hauptamtliche

https://www.austrianwings.info/2019/09/ ... bei-knaus/
Rookie
Rang: RSiA
Rang: RSiA
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 16. Jun 2022, 22:18
HiOrg: MA70
Qualifikation: RSiA
Dienstverhältnis: Hauptamtlich
Ort: Wien

Neuer Hubschrauberstützpunkt im Burgenland?

Beitragvon Lan » Mo 20. Jun 2022, 00:22

Rookie hat geschrieben:
themoment hat geschrieben:...somit ist der Weg frei für (voraussichtlich) Martin 5 und 9... bin gespannt auf die Details!

Ein qualitativer Abstieg...


Mir wären keine unguten medizinischen als auch menschlichen Vorkommnisse bekannt geworden beim Martin5, eher noch das es beim Personal einen sehr sehr freundlichen Umgang mit den bodengebunden Ressourcen gab. Gefühlt haben sie nur aus wahrscheinlich Gründen der Finanzierung auch durchaus halbwegs gehende bzw stabile Personen verflogen...
Lan
Rang: NFS
Rang: NFS
 
Beiträge: 145
Registriert: Do 23. Jun 2016, 19:16
HiOrg: RK
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich
Ort: Industrieviertel

Neuer Hubschrauberstützpunkt im Burgenland?

Beitragvon tallsani » Mo 20. Jun 2022, 16:23

Hab zwar nicht oft mit der Crew vom C16 zusammengearbeitet, aber die paar wenigen Male waren eigentlich immer sehr nett, drum find ichs natürlich schade dass die Tage gezählt sind, hat er doch schon fast 20 Dienstjahre hinter sich.

Den Bericht über die Unfallhistorie von Knaus kennt man natürlich, und mir persönlich wär das auch nicht ganz wurscht. Auch wenn der letzte Satz etwas reißerisch ist, mir wäre vermutlich auch ein gelber Vogel lieber als ein Roter. Allerdings ist natürlich die medizinische Versorgung das einzig wirklich wichtige.

Im Bezug auf die Unfälle würde ich gern einen Kommentar von 2019 aus einem anderen Thread teilen:
zeillerkommentar hat geschrieben:Zur Sicherheit: Habe mit einigen Profis geredet, die meinten, dass die Unfälle beim Knaus im Verhältnis zu den Flugstunden eigentlich eh sehr ok sind. Die fliegen wahnsinnig viel (sind größter Hubschrauberbetreiber Österreichs) und dabei die gefährlichsten Sachen (Außenlastbetrieb im Gebirge). So gesehen also alles relativ.

Umkehrt soll der ÖAMTC eine Insel der Seligen sein, so hohe Sicherheit und Wartungsqualität wie dort gibt es sonst selten (Diese Qualität sei jedenfalls nicht "normal" sondern wirklich außergewöhnlich gut. Den Mindeststandard erfüllt der Knaus natürlich auch und die Frage ist, wie viel das im Zweifelsfall wirklich ausmacht.)
Zuletzt geändert von tallsani am Mo 20. Jun 2022, 16:29, insgesamt 1-mal geändert.
Der VW T6 Hochdach ist in allen hinsichten ein für den Notfallrettungsdienst bestens geeignetes Fahrzeug.
tallsani
Rang: NFSiA
Rang: NFSiA
 
Beiträge: 72
Registriert: Sa 16. Jan 2021, 19:52
HiOrg: RK
Qualifikation: RS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich
Ort: Steiermark

Neuer Hubschrauberstützpunkt im Burgenland?

Beitragvon Rookie » Di 21. Jun 2022, 21:37

Rookie
Rang: RSiA
Rang: RSiA
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 16. Jun 2022, 22:18
HiOrg: MA70
Qualifikation: RSiA
Dienstverhältnis: Hauptamtlich
Ort: Wien

Neuer Hubschrauberstützpunkt im Burgenland?

Beitragvon Einsatzleitner » Mi 22. Jun 2022, 08:47

Zuletzt geändert von Einsatzleitner am Mi 22. Jun 2022, 08:48, insgesamt 1-mal geändert.
CAVE: Kann Spuren von Sarkasmus enthalten.
Einsatzleitner
VIP
VIP
 
Beiträge: 697
Registriert: So 20. Mär 2016, 21:58
HiOrg: RK
Qualifikation: NKV
Dienstverhältnis: Hauptamtlich & Ehrenamtlich
Ort: OÖ & Wien

Neuer Hubschrauberstützpunkt im Burgenland?

Beitragvon Amphiaraos » Mi 22. Jun 2022, 13:53

Einsatzleitner hat geschrieben:Und los gehts mit dem Medienkrieg


Da werden wieder Äpfel mit Birnen verglichen.
Ein Transportunternehmen im alpinen Bereich mit einer größeren Anzahl an Hubschraubern und Flugstunden wird auch bei gleicher Qualität einfach mehr Unfälle produzieren als ein Unternehmen mit weniger Hubschraubern und Flugstunden.
Amphiaraos
Rang: NFS
Rang: NFS
 
Beiträge: 166
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 10:54
HiOrg: RK
Qualifikation: RS

Neuer Hubschrauberstützpunkt im Burgenland?

Beitragvon SaniS » Mi 22. Jun 2022, 17:00

Amphiaraos hat geschrieben:
Einsatzleitner hat geschrieben:Und los gehts mit dem Medienkrieg


Da werden wieder Äpfel mit Birnen verglichen.
Ein Transportunternehmen im alpinen Bereich mit einer größeren Anzahl an Hubschraubern und Flugstunden wird auch bei gleicher Qualität einfach mehr Unfälle produzieren als ein Unternehmen mit weniger Hubschraubern und Flugstunden.


kann ich nur unterstreichen - aber das war klar, dass sich die einen das nicht gefallen lassen werden
SaniS
VIP
VIP
 
Beiträge: 899
Registriert: Fr 20. Dez 2013, 18:25
Qualifikation: NKV
Dienstverhältnis: Hauptamtlich & Ehrenamtlich

Neuer Hubschrauberstützpunkt im Burgenland?

Beitragvon Rescue » Sa 13. Aug 2022, 14:10

Rescue
Rang: NKV
Rang: NKV
 
Beiträge: 409
Registriert: So 6. Mär 2016, 17:11
HiOrg: RK
Qualifikation: NFS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich

Neuer Hubschrauberstützpunkt im Burgenland?

Beitragvon RK_RD » Mo 15. Aug 2022, 04:16

Rescue hat geschrieben:https://burgenland.orf.at/stories/3168953/

jetzt wird's spannend



Aufhebung aufgrund eines Formalfehlers - Unterschrift hat angbl. auf einem Formular gefehlt.

Aber wie es jetzt ausgeht ist klar. Der ÖAMTC kennt nun das Angebot des Knaus und kann bei einer neuerlichen Ausschreibung dieses nun unterbieten, weil er weiß, welchen Preis er unterbieten muss…
RK_RD
Rang: NKI
Rang: NKI
 
Beiträge: 1042
Registriert: Mi 15. Jun 2016, 17:33
HiOrg: RK
Qualifikation: NFS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich

Neuer Hubschrauberstützpunkt im Burgenland?

Beitragvon Blaulichtwasser » Di 16. Aug 2022, 08:21

In meinen Augen auch ein I-Tupferlreiten sondergleichen...

Man will auf keinen Fall das ein nicht ÖAMTC-Hubschrauber im Burgenland kommt und sucht sukzessive nach Kleinigkeiten die einen möglichen Zuschlag zunichte machen...

Erinnert mich etwas an die Ausschreibung in OÖ - Dort war es ja auch ähnlich.
Blaulichtwasser
Rang: NFS
Rang: NFS
 
Beiträge: 138
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 20:22
HiOrg: RK
Qualifikation: RS
Dienstverhältnis: Hauptamtlich & Ehrenamtlich
Ort: Graz

VorherigeNächste

Zurück zu Flugrettung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron