Heute weniger Krankenwagen als vor 20 Jahren?

Vor- und Nachteile, Anleitungen und eigene Erfahrung

Heute weniger Krankenwagen als vor 20 Jahren?

Beitragvon interessent » Fr 4. Jun 2021, 12:05

Ich muß vorausschicken dass ich aktuell mit Rettungsdienst nicht wirklich was am Hut habe.
Mein Berührungspunkt mit "Rettung" war mein Zivildienst, der mittlerweile gut 20 Jahre her ist.

Mir ist jedoch ein großer Unterschied zwischen gestern und heute aufgefallen, hier würde mich interessieren warum das so ist:

Ich hatte als Zivi auf einer eher kleinen Bezirksstelle in meiner Heimatstadt, am Land in NÖ, gearbeitet. Damals hatten wir auf der Bezirksstelle gut 10 Fahrzeuge (RTW/KTW ca. halbe/halbe; damals waren das großteils T3+T4).

Wenn ich heute an dieser Bezirksstelle vorbeispaziere, fällt mir auf dass die Garagen maximal nur mehr halbvoll sind. Ich würde vermuten dass die maximal noch 5 Fahrzeuge haben, eher weniger.
Wenn ich auf Notruf 144 die Bezirksstelle anschaue, taucht überhaupt nur 1 RTW und 2 KTW auf.

In einer anderen Gemeinde in der Nähe gibt es einen ASBÖ-Stützpunkt. Zu meiner Zivizeit hatten die ca. 4 Fahrzeuge. Heute haben die bloß noch eine Dopppelgarage, und ich sehe dort nie mehr als 1-2 Fahrzeuge.

Jetzt frage ich mich: Was ist passiert in den letzten gut 20 Jahren?
interessent
Rang: RSiA
Rang: RSiA
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 4. Jun 2021, 11:50

Heute weniger Krankenwagen als vor 20 Jahren?

Beitragvon Lan » Fr 4. Jun 2021, 12:26

Achtung alles reine Spekulation:

Die Kosten für neue KFZ und auch mehr Material ist sicher höher als wie in früheren Zeiten und zusätzlich bei steigenden Anteil von Hauptberuflichen Personal. Da die Gemeinden sich auch knickerig zeigten musste man als Konsequenz auf die neue Finanzierungsvariante mit dem Land NÖ wechseln um nicht weiter ein ordentliches Minus zu machen. Land NÖ wird jetzt auch nicht jeder Bezirksstelle möglichst viele KFZ finanzieren, ganz zu schweigen von momentanen Problemen der Auslieferung, sondern nach genauer Berechnung wie viele KFZ notwendig sind + 1 Reserve KFZ.
Lan
Rang: NFS
Rang: NFS
 
Beiträge: 120
Registriert: Do 23. Jun 2016, 19:16
HiOrg: RK
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich
Ort: Industrieviertel

Heute weniger Krankenwagen als vor 20 Jahren?

Beitragvon RedTiger » Fr 4. Jun 2021, 12:30

In Niederösterreich sind die Krankentransporte vor ca. 10 Jahren ziemlich zurückgegangen nachdem die Krankenkasse sich weigert die Kosten für Krankentransporte zum Hausarzt und retour zu übernehmen, schließlich hat sich der Hausarzt da gefälligst auf eine Visite zu begeben.
Auch sonst wurde restriktiver auf die Vergabe von Krankentransporten geschaut.
NFS-NKI, PHTLS-Provider, AMLS-Provider, EPC-Provider, ERC-ALS-Provider, ERC-PALS-Provider, MA70-ABC-SEG, Basisausbildung f. Strahlenschutz gem. ÖNorm, ASB-EH-Trainer
RedTiger
VIP
VIP
 
Beiträge: 1100
Registriert: Mi 22. Apr 2015, 16:22
HiOrg: MA70
2. HiOrg: ASB
Qualifikation: NKI
Dienstverhältnis: Hauptamtlich & Ehrenamtlich
Ort: Wien

Heute weniger Krankenwagen als vor 20 Jahren?

Beitragvon ambulancer » Sa 5. Jun 2021, 12:40

RedTiger hat geschrieben:In Niederösterreich sind die Krankentransporte vor ca. 10 Jahren ziemlich zurückgegangen nachdem die Krankenkasse sich weigert die Kosten für Krankentransporte zum Hausarzt und retour zu übernehmen, schließlich hat sich der Hausarzt da gefälligst auf eine Visite zu begeben.
Auch sonst wurde restriktiver auf die Vergabe von Krankentransporten geschaut.


Aktuell habe ich den Eindruck, dass genau das Gegenteil der Fall ist...
ambulancer
Rang: RSiA
Rang: RSiA
 
Beiträge: 22
Registriert: Mo 1. Jul 2019, 15:20
HiOrg: RK
Qualifikation: RS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich
Ort:


Zurück zu Geräte, Fahrzeuge & Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron