Einheits-RTW-C Niederösterreich

Vor- und Nachteile, Anleitungen und eigene Erfahrung

Einheits-RTW-C Niederösterreich

Beitragvon The Main Event » Mi 29. Jul 2020, 19:57

Klischeehaft...
Also bitte niemanden den Mund verbieten, wenn man kein Richter ist. Danke.

Zurück zum Thema: du hast recht, es wirkt antiemetisch, hab nochmal im Striebel nachgelesen (ist auch schon wieder eine Zeit her...) Zu Thiopental steht auch im Striebel, dass es sich aufgrund der raschen Hirndrucksenkung bestens für Neurochirurgische Patienten und SHT-Patienten eignet.

Ebenso hab ich nochmal zu den Inhalationsanästhetika nachgesehen. Bei den gängigen (Sevofluran, Isofluran, Desfluran) wird keine ponv beschrieben. Bei Ether und Lachgas hingegen schon, die sind jedoch zumindest hier bei uns nicht mehr so verbreitet.
The Main Event
Rang: NFSiA
Rang: NFSiA
 
Beiträge: 53
Registriert: Do 1. Sep 2016, 09:45
HiOrg: ASB
Qualifikation: DGKP
2. Qualifikation: NKV
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich
Ort:

Einheits-RTW-C Niederösterreich

Beitragvon eklass » Mi 29. Jul 2020, 20:18

Und zu ist. Meldets euch wenn euch was besseres einfällt als gegenseitiges angranteln zum längenvergleich. Vielleicht eventuell sogar was zum RTW-C
Danke.
... aber ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen
Benutzeravatar
eklass
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 570
Registriert: Di 26. Nov 2013, 17:14
HiOrg: JUH
Ort: Wien

Vorherige

Zurück zu Geräte, Fahrzeuge & Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron