ÖGARI fordert Änderung NKI auf NK-EGA, Kein LT mehr für RS

Informationen und Hilfe zur RS- und NFS-Ausbildung

ÖGARI fordert Änderung NKI auf NK-EGA, Kein LT mehr für RS

Beitragvon atomization » Sa 25. Mai 2019, 22:17

Ich finds immer wieder lustig wie alle immer kürzungen der Kompetenzen fordern

Von fÖrderung der kompetenzen hört man nie was

ZB: Die meisten komplikationen beim LT beruhen auf überhöhten druck - cuffdruckmessung ist verboten beim RK, der grössten org in ö

Mögliche Forderung könnte auch lauten:
10 LT durch nfs während dem praktikum cuffdruckmessung obligatorisch

100+ ET durch NKI im op, danach freigabe durch chefarzt dann 40h praktikum pro jahr
Damit wär der durchschnittliche NKI wsl besser wie jeder durchschnittliche NA in ET

Trotzdem: Ein NKI ersetzt keinen NA, niemals
… denn sie wissen nicht, was sie tun
atomization
VIP
VIP
 
Beiträge: 591
Registriert: Mi 21. Jan 2015, 12:43
Qualifikation: NKV
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich

ÖGARI fordert Änderung NKI auf NK-EGA, Kein LT mehr für RS

Beitragvon Wendltubus » Sa 25. Mai 2019, 23:45

atomization hat geschrieben:[...] cuffdruckmessung ist verboten beim RK, der grössten org in ö [...]

Hier muss ich widersprechen.

Identify life threatening conditions and treat first what kills first!
Good judgement comes from experience, experience comes from bad judgement.
Benutzeravatar
Wendltubus
Rang: NFSiA
Rang: NFSiA
 
Beiträge: 98
Registriert: Do 12. Dez 2013, 11:30

ÖGARI fordert Änderung NKI auf NK-EGA, Kein LT mehr für RS

Beitragvon atomization » So 26. Mai 2019, 05:54

Wendltubus hat geschrieben:
atomization hat geschrieben:[...] cuffdruckmessung ist verboten beim RK, der grössten org in ö [...]

Hier muss ich widersprechen.

Ist es bereits erlaubt für RS? Bin nicht uptodate
… denn sie wissen nicht, was sie tun
atomization
VIP
VIP
 
Beiträge: 591
Registriert: Mi 21. Jan 2015, 12:43
Qualifikation: NKV
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich

ÖGARI fordert Änderung NKI auf NK-EGA, Kein LT mehr für RS

Beitragvon cyrux » So 26. Mai 2019, 07:06

Hier gibt es aktuell weder Verbot noch Pflicht meines Wissens nach.
Im NEF ist ein Cuffdruckmesser drin, in den RTWs (vermutlich) wohl eher selten.
Zuletzt geändert von cyrux am So 26. Mai 2019, 07:07, insgesamt 1-mal geändert.
cyrux
VIP
VIP
 
Beiträge: 419
Registriert: Do 4. Jun 2015, 11:41
HiOrg: RK
Qualifikation: NKI
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich
Ort:

ÖGARI fordert Änderung NKI auf NK-EGA, Kein LT mehr für RS

Beitragvon Wendltubus » So 26. Mai 2019, 07:30

Ab NFS

Identify life threatening conditions and treat first what kills first!
Good judgement comes from experience, experience comes from bad judgement.
Benutzeravatar
Wendltubus
Rang: NFSiA
Rang: NFSiA
 
Beiträge: 98
Registriert: Do 12. Dez 2013, 11:30

ÖGARI fordert Änderung NKI auf NK-EGA, Kein LT mehr für RS

Beitragvon ThomasdL » So 26. Mai 2019, 08:20

Beim ASB Wien ist die Cuffdruckmessung ab RS freigegeben und wird auch gelehrt
ThomasdL
Rang: RSiA
Rang: RSiA
 
Beiträge: 16
Registriert: Sa 25. Jun 2016, 13:18
HiOrg: ASB
Qualifikation: RS
Ort: Wien

ÖGARI fordert Änderung NKI auf NK-EGA, Kein LT mehr für RS

Beitragvon RedTiger » Fr 31. Mai 2019, 09:32

ThomasdL hat geschrieben:Beim ASB Wien ist die Cuffdruckmessung ab RS freigegeben und wird auch gelehrt


Sofern ein Cuffdruckmesser vorhanden ist (KTW bis auf weiteres nicht) ist die Cuffdruckmessung beim ASB sogar Pflicht.

Die MA70 hat seit kurzem alle Fahrzeuge mit Cuffdruckmessern ausgestattet. Auch wenn die SOP noch nicht entsprechend angepasst wurde, gilt entsprechend des MPG die Empfehlung des Herstellers eine Cuffdruckmessung durchzuführen.
NFS-NKI, PHTLS-Provider, AMLS-Provider, EPC-Provider, ERC-ALS-Provider, ERC-PALS-Provider, MA70-ABC-SEG, ASB-EH-Trainer
RedTiger
VIP
VIP
 
Beiträge: 807
Registriert: Mi 22. Apr 2015, 16:22
HiOrg: MA70
2. HiOrg: ASB
Qualifikation: NKI
Dienstverhältnis: Hauptamtlich & Ehrenamtlich
Ort: Wien

Re: ÖGARI fordert Änderung NKI auf NK-EGA, Kein LT mehr für

Beitragvon woli » Mo 17. Jun 2019, 10:29

RedTiger hat geschrieben:Auch wenn die SOP noch nicht entsprechend angepasst wurde, gilt entsprechend des MPG die Empfehlung des Herstellers eine Cuffdruckmessung durchzuführen.


Ganz meine Meinung!

Beim ÖRK gilt laut aktuellem Beschluss der Chefärzte "Cuffdruck Messung nur durch NFS". Und die meisten "RTWs" führen keinen mit. Wien und Graz Stadt sind da vielleicht anders, wie auch immer die von der ÖRK Lehrmeinung abweichen...

Das MPG steht im Rang sicher über der Lehrmeinung...
Vermutlich sieht das RK die Herstellervorschrift indirekt erfüllt indem das nachrückende NA Mittel dann misst...

Ich persönlich führe in meiner Uniform so eine kleine Cuffspritze samt eingebautem Druckmesser mit. Siehe Foto.
59-10-100AGCuffill.jpg
59-10-100AGCuffill.jpg (8.78 KiB) 368-mal betrachtet


Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
woli
Rang: RS
Rang: RS
 
Beiträge: 45
Registriert: Di 5. Jan 2016, 09:53
HiOrg: RK
Qualifikation: NKV
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich

ÖGARI fordert Änderung NKI auf NK-EGA, Kein LT mehr für RS

Beitragvon eklass » Mo 17. Jun 2019, 18:26

Puh rund 30€ für maximal hundert Anwendungen ist mir persönlich ein bissl zu heftig
... aber ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen
Benutzeravatar
eklass
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 475
Registriert: Di 26. Nov 2013, 17:14
HiOrg: JUH
Ort: Wien

Re: ÖGARI fordert Änderung NKI auf NK-EGA, Kein LT mehr für

Beitragvon woli » Mo 17. Jun 2019, 18:33

eklass hat geschrieben:Puh rund 30€ für maximal hundert Anwendungen ist mir persönlich ein bissl zu heftig
das Limit ist kein hartes. Der Counter zählt nicht hoch. Aber ja - es kostet Geld. Hab es mir mit ein paar Kollegen mal in einer Sammelbestellung gegönnt.

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
woli
Rang: RS
Rang: RS
 
Beiträge: 45
Registriert: Di 5. Jan 2016, 09:53
HiOrg: RK
Qualifikation: NKV
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich

VorherigeNächste

Zurück zu Aus-, Fort- und Weiterbildung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron