Notarztstützpunkt in Eisenerz

Rettungsbezogenes in den Medien

Notarztstützpunkt in Eisenerz

Beitragvon gehtscho32 » Di 8. Feb 2022, 17:56

tallsani hat geschrieben:Der C17 der auch in der Nacht fliegen kann kommt auch dazu, und dann bleiben nur mehr wenige Einsätze übrig die nicht abgedeckt sind...

Nacht nur bei akzeptablem Wetter/ ausreichender Sicht
Benutzeravatar
gehtscho32
Rang: NFS
Rang: NFS
 
Beiträge: 180
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 19:30
HiOrg: JUH
Qualifikation: NKI
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich
Ort: Wien

Notarztstützpunkt in Eisenerz

Beitragvon tallsani » Di 8. Feb 2022, 20:49

gehtscho32 hat geschrieben:
tallsani hat geschrieben:Der C17 der auch in der Nacht fliegen kann kommt auch dazu, und dann bleiben nur mehr wenige Einsätze übrig die nicht abgedeckt sind...

Nacht nur bei akzeptablem Wetter/ ausreichender Sicht

Stimmt, aber wenn es eh nur knapp über 60 Einsätze gibt, die teilweise durch 4 NEFs, teilweise durch Praktiker und an geschätzt 200 Tagen im Jahr vom C17 (bzw. tags auch vom C14) bedient werden können, bleiben eben wie gesagt nicht mehr viele übrig.
Zuletzt geändert von tallsani am Di 8. Feb 2022, 20:49, insgesamt 1-mal geändert.
Der VW T6 Hochdach ist in allen hinsichten ein für den Notfallrettungsdienst bestens geeignetes Fahrzeug.
tallsani
Rang: NFSiA
Rang: NFSiA
 
Beiträge: 89
Registriert: Sa 16. Jan 2021, 19:52
HiOrg: RK
Qualifikation: RS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich
Ort: Steiermark

Notarztstützpunkt in Eisenerz

Beitragvon brunnler99 » Do 10. Feb 2022, 14:52

tallsani hat geschrieben:
Medizinalrat hat geschrieben:Geeignetes Personal zu Notfallsanitätern mit Notfallkompetenzen ausbilden.
Ich setzt mich dort auf ein Auto und reduziere euch 80%der NA Einsätze, für einen Bruchteil des Geldes. Aus Liebe zum Menschen mach ich das auch ein Monat für lau, nur um es zu beweisen.

Pfffff wo denkst du denn hin, Kind ?! Geeignetes Personal aubilden ? Wir reden hier noch immer über die Steiermark.

Aber im Ernst, dein Punkt ist auf jeden Fall gut, in Verbindung damit könnt man auch ein Auto halbwegs professionell ausrüsten... Also zumindest ein Corpuls verlasten. Dann könnte man auch ein Telenotarzt System fahren, soll in Mariazell auch ganz gut laufen.


Zum Telemedizinprojekt: es ist in der Theorie ganz nett, aber die Umsetzung lässt noch viel Spielraum nach oben. Aber für Regionen wie Eisenerz und Landl/Altenmarkt/Wildalpen usw. wäre das sicher eine Möglichkeit. Ein dementsprechendes Personal in Verbindung mit Telemedizin könnte den Großteil adäquat abhandeln.

Und zwecks Erfahrungen aus Mariazell: leider ist die Anzahl an Einsätzen im Rahmen des Telemedizinprojekts noch überschaubar.
Zuletzt geändert von brunnler99 am Do 10. Feb 2022, 14:53, insgesamt 1-mal geändert.
brunnler99
Rang: RSiA
Rang: RSiA
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 10. Feb 2022, 14:18
HiOrg: RK
Qualifikation: NKV
Dienstverhältnis: Hauptamtlich
Ort: Steiermark

Notarztstützpunkt in Eisenerz

Beitragvon Response144 » Fr 11. Feb 2022, 13:08

Wenn ich mich nicht irre gab es keinen einzigen Telehausarzt Einsatz und das Projekt wurde Ende 2021 eingestellt. (Gesäuse Region)
War ja im Prinzip auch nichts anderes als ein HÄND ohne Arzt vor Ort.
Zuletzt geändert von Response144 am Fr 11. Feb 2022, 13:09, insgesamt 1-mal geändert.
Response144
Rang: RS
Rang: RS
 
Beiträge: 42
Registriert: Mo 7. Dez 2020, 21:15
HiOrg: RK
Dienstverhältnis: Hauptamtlich

Notarztstützpunkt in Eisenerz

Beitragvon Blaulichtwasser » Mi 30. Nov 2022, 09:44

Wieder was neues zum Thema NA in Eisenerz:

orf.at
https://steiermark.orf.at/stories/3184302/
Blaulichtwasser
Rang: NFS
Rang: NFS
 
Beiträge: 167
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 20:22
HiOrg: RK
Qualifikation: RS
Dienstverhältnis: Hauptamtlich & Ehrenamtlich
Ort: Graz

Notarztstützpunkt in Eisenerz

Beitragvon HawkeyPierce » Mi 30. Nov 2022, 09:48

es wurde mal ausgerechnet wieviel einsätze es wiklich derweil wären so zwischen 160-180 die 60 einsätze sind nur für eisenerz gerechnet worden
HawkeyPierce
Rang: NFSiA
Rang: NFSiA
 
Beiträge: 80
Registriert: Do 9. Jun 2022, 22:03
HiOrg: RK
Qualifikation: NFS
Dienstverhältnis: Hauptamtlich & Ehrenamtlich
Ort: Stmk & Wien

Notarztstützpunkt in Eisenerz

Beitragvon Blaulichtwasser » Fr 2. Dez 2022, 12:45

Jetzt wird auch seitens der Regierung zurückgeschossen

Krone.at
https://www.krone.at/2872149
Blaulichtwasser
Rang: NFS
Rang: NFS
 
Beiträge: 167
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 20:22
HiOrg: RK
Qualifikation: RS
Dienstverhältnis: Hauptamtlich & Ehrenamtlich
Ort: Graz

Notarztstützpunkt in Eisenerz

Beitragvon HawkeyPierce » Fr 2. Dez 2022, 14:04

Blaulichtwasser hat geschrieben:Jetzt wird auch seitens der Regierung zurückgeschossen

Krone.at
https://www.krone.at/2872149



aber interessant das es nun doch ein problem in Radmer, Hieflau gibt!
auch interessant wäre welche 5 Rettungssystemd es hier gibt! in der Stmk gibts ja nur das RK und denn Taxi-Hubschrauber sowie in Admont die Feuerwehr Rettung aber was dind die 2 anderen in dieser Region!
HawkeyPierce
Rang: NFSiA
Rang: NFSiA
 
Beiträge: 80
Registriert: Do 9. Jun 2022, 22:03
HiOrg: RK
Qualifikation: NFS
Dienstverhältnis: Hauptamtlich & Ehrenamtlich
Ort: Stmk & Wien

Notarztstützpunkt in Eisenerz

Beitragvon HawkeyPierce » Mo 12. Dez 2022, 08:43

HawkeyPierce
Rang: NFSiA
Rang: NFSiA
 
Beiträge: 80
Registriert: Do 9. Jun 2022, 22:03
HiOrg: RK
Qualifikation: NFS
Dienstverhältnis: Hauptamtlich & Ehrenamtlich
Ort: Stmk & Wien

Notarztstützpunkt in Eisenerz

Beitragvon Blaulichtwasser » Mi 21. Dez 2022, 10:11

Und weiter gehts zum Thema NA-Stützpunkt Eisenerz

Krone.at
https://www.krone.at/2887216
Blaulichtwasser
Rang: NFS
Rang: NFS
 
Beiträge: 167
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 20:22
HiOrg: RK
Qualifikation: RS
Dienstverhältnis: Hauptamtlich & Ehrenamtlich
Ort: Graz

VorherigeNächste

Zurück zu Medien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste