Feuerwehr will nur noch im Notfall helfen

Rettungsbezogenes in den Medien

Feuerwehr will nur noch im Notfall helfen

Beitragvon RK_RD » Fr 18. Nov 2022, 21:40

https://www.kleinezeitung.at/steiermark ... eim-Tragen

Jemand davon schon mitbekommen bzw mit ähnlichen konfrontiert?
RK_RD
Rang: NKI
Rang: NKI
 
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 15. Jun 2016, 17:33
HiOrg: RK
Qualifikation: NFS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich

Feuerwehr will nur noch im Notfall helfen

Beitragvon ray » Fr 18. Nov 2022, 23:05

Es hat da anscheinend gehäuft Fälle gegeben bei denen die Feuerwehr zu geplanten Krankentransporten als Tragehilfe nachgefordert worden ist.
ray
Rang: RSiA
Rang: RSiA
 
Beiträge: 2
Registriert: So 5. Jun 2022, 15:56
HiOrg: RK
Qualifikation: NKV
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich
Ort: Graz

Feuerwehr will nur noch im Notfall helfen

Beitragvon RedTiger » Sa 19. Nov 2022, 10:11

Ist in Wien auch so. Die Feuerwehr ist nicht für geplante Krankentransporte - und vor allem auch nicht für Heimtransporte da.
Wenn jemand aufgrund seiner körperlichen Verfassung nicht mit normalen Mitteln in seine Wohnung zurück kann, dann muss für ihn eine andere Unterkunft (barrierefreie Wohnung, betreutes Wohnen, Pflegeheim, etc.) gefunden werden. Das ist Aufgabe des Entlassungsmanagments der Krankenhäuser in Verbindung mit den Sozialeinrichtungen der Stadt.
Aufgabe der Feuerwehr ist lediglich die technische Rettung eines akut Kranken/Verletzten.
NFS-NKI, PHTLS-Provider, AMLS-Provider, EPC-Provider, ERC-ALS-Provider, ERC-PALS-Provider, MA70-ABC-SEG, Basisausbildung f. Strahlenschutz gem. ÖNorm, ASB-EH-Trainer
RedTiger
VIP
VIP
 
Beiträge: 1111
Registriert: Mi 22. Apr 2015, 16:22
HiOrg: MA70
2. HiOrg: ASB
Qualifikation: NKI
Dienstverhältnis: Hauptamtlich & Ehrenamtlich
Ort: Wien

Feuerwehr will nur noch im Notfall helfen

Beitragvon tallsani » Sa 19. Nov 2022, 18:52

RK_RD hat geschrieben:https://www.kleinezeitung.at/steiermark/leoben/6216177/Belastung-wird-zu-gross_Feuerwehr-hilft-Rotem-Kreuz-beim-Tragen

Jemand davon schon mitbekommen bzw mit ähnlichen konfrontiert?


Ja, find das spannend dass sich das erst jetzt in die Medien durchsetzt, die interne Mail des Landesrettungskommandos dazu kam schon am 27.10.

(War im übrigen auch so grandios formuliert dass bei uns einige Mitarbeiter dachten dass die Feuerwehr zu garkeinen Einsätzen (weder KT noch RD) kommen würde, sondern nur mehr zur technsichen Rettung mit der Drehleiter.)
Der VW T6 Hochdach ist in allen hinsichten ein für den Notfallrettungsdienst bestens geeignetes Fahrzeug.
tallsani
Rang: NFSiA
Rang: NFSiA
 
Beiträge: 86
Registriert: Sa 16. Jan 2021, 19:52
HiOrg: RK
Qualifikation: RS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich
Ort: Steiermark

Feuerwehr will nur noch im Notfall helfen

Beitragvon alexxd_12 » Sa 19. Nov 2022, 20:45

Bei uns holt man sich da einen 2. RTW. Hab ich in 8 Jahren nie erlebt, dass sich da irgendwer mal die Feuerwehr geholt hätte, aber halt auch Bias Landdienststelle. Die höchsten Häuser haben bei uns 4-5 Stockwerke.
NFS - SEF - Ausbilder in Ausbildung - Medizinstudent
alexxd_12
Rang: NKV
Rang: NKV
 
Beiträge: 481
Registriert: So 11. Jan 2015, 14:29
HiOrg: RK
Qualifikation: NKV
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich
Ort: Salzburg

Feuerwehr will nur noch im Notfall helfen

Beitragvon Response144 » Mo 21. Nov 2022, 00:43

Mich als Steirer betrifft das ganze auch persönlich.
Ich verstehe die Feuerwehren da, jedoch gibt es manchmal keine andere Lösung.

Ich selbst hatte mal den Fall, wo wir Nachts zu einer stark adipösen Patientin mit Übelkeit/Fieber Symptomen gerufen wurden. Definitiv kein Notfall, aber ein ungeplanter Krankentransport. Meine Kollegin und ich hatten keine Chance die Patientin sicher aus dem 3. Stock zu tragen, somit hab ich die Leitstelle angerufen um einen 2. RTW als Tragehilfe anzufordern. Die Leitstelle verweigerte mir einen 2. RTW mit den Hinweis das sonst ein zu großes Einsatzgebiet zu lange nicht abgedeckt wäre, was an sich auch richtig ist da der 2. RTW alleine schon über 20min Anfahrtszeit hätte, und bot mit die Feuerwehr als Unterstützung an. Ich bat Extra noch, bei der Anforderung der Feuerwehr nur um ein Fahrzeug mit 3-4 Mann zur Tragehilfe zu fragen, unnötigerweise kam der komplette Löschzug mit über 20 Mann.
Dass das auf Dauer die Feuerwehren nervt, kann ich verstehen und nachvollziehen.
Bei diesem speziellen Einsatz wäre ein Besuch von einem Bereitschaftsarzt vermutlich ausreichend gewesen. Da zu der Zeit wie fast jeden Tag(zwischen Mitternacht und 06.00 Uhr) kein Praktischer Arzt im Dienst war, ist es Vorgesehen den Patienten mit einem RTW ins nächste Spital zu bringen, egal welche Beschwerden er hat. Ich werde in Zukunft bei solchen Situationen wieder die Feuerwehr dazu holen, bis es eine vernünftige Lösung gibt. In meinen Augen hat das RK Steiermark dafür zu sorgen entsprechende Tragehilfen zu organisieren und an die Ortstellen auszugeben. Das Tragetuch das einmal in der Testphase war, wäre in diesem Fall auch nicht wirklich brauchbar gewesen.

Wir haben einen „Schwerlast“ RTW der für die ganze Steiermark verfügbar sein soll, dieser steht auf der Bezirkstelle Leoben und existiert seit dem der C17 seinen Betrieb aufgenommen hat. Da der RTW leider nicht ganz durchdacht ist (elektr. Stryker Trage, aber keinen Treppensteiger Sessel), und wer, wie, wo anfordert bis heute noch nicht eindeutig geregelt ist, fährt der RTW im Regelbetrieb rum. Ebenso wäre er für diesen speziellen Einsatz unbrauchbar, da kein elektr. Treppensteiger Sessel mit Raupen an Board ist.


Und noch was aus dem Alltag, ich bekomme am Funk auch immer mal wieder mit das bei geplanten KTs die Feuerwehr entsendet wird, weil auch Tagsüber kein RTW in der Nähe verfügbar ist. Unsere Fahrzeuge sind gerade Vormittags stark ausgelastet und meistens in Nachbarbezirken aufgrund der Zielkrankenhäuser unterwegs.
Response144
Rang: RS
Rang: RS
 
Beiträge: 41
Registriert: Mo 7. Dez 2020, 21:15
HiOrg: RK
Dienstverhältnis: Hauptamtlich

Feuerwehr will nur noch im Notfall helfen

Beitragvon RK_RD » Fr 25. Nov 2022, 10:48

Response144 hat geschrieben:Ich bat Extra noch, bei der Anforderung der Feuerwehr nur um ein Fahrzeug mit 3-4 Mann zur Tragehilfe zu fragen, unnötigerweise kam der komplette Löschzug mit über 20 Mann.


Ein wenig sollte man das System Feuerwehr schon kennen. Wissen wie die Alarmierung abläuft, dass es einen Löschzug bei freiwilligen Feuerwehren so gesehen nicht gibt…
RK_RD
Rang: NKI
Rang: NKI
 
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 15. Jun 2016, 17:33
HiOrg: RK
Qualifikation: NFS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich

Feuerwehr will nur noch im Notfall helfen

Beitragvon eklass » Fr 25. Nov 2022, 15:36

RK_RD hat geschrieben:
Response144 hat geschrieben:Ich bat Extra noch, bei der Anforderung der Feuerwehr nur um ein Fahrzeug mit 3-4 Mann zur Tragehilfe zu fragen, unnötigerweise kam der komplette Löschzug mit über 20 Mann.


Ein wenig sollte man das System Feuerwehr schon kennen. Wissen wie die Alarmierung abläuft, dass es einen Löschzug bei freiwilligen Feuerwehren so gesehen nicht gibt…


Woher denn? Und prinzipiell seh ich nichts verkehrtes daran, auszusprechen, was man braucht. Wenn die dann mit deutlich mehr anrücken kann ich ihnen auch nicht helfen.
... aber ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen
Benutzeravatar
eklass
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 728
Registriert: Di 26. Nov 2013, 17:14
HiOrg: JUH
2. HiOrg: ASB
Qualifikation: NKI
2. Qualifikation: DGKP
Ort: Wien

Feuerwehr will nur noch im Notfall helfen

Beitragvon RK_RD » Fr 25. Nov 2022, 22:22

eklass hat geschrieben:
RK_RD hat geschrieben:
Response144 hat geschrieben:Ich bat Extra noch, bei der Anforderung der Feuerwehr nur um ein Fahrzeug mit 3-4 Mann zur Tragehilfe zu fragen, unnötigerweise kam der komplette Löschzug mit über 20 Mann.


Ein wenig sollte man das System Feuerwehr schon kennen. Wissen wie die Alarmierung abläuft, dass es einen Löschzug bei freiwilligen Feuerwehren so gesehen nicht gibt…


Woher denn? Und prinzipiell seh ich nichts verkehrtes daran, auszusprechen, was man braucht. Wenn die dann mit deutlich mehr anrücken kann ich ihnen auch nicht helfen.



Indem man nicht mit Scheuklappen durchs Leben geht. Gerade wenn man bei einer Einsatzorganisation ist, sollte man doch Interesse für die anderen Organisationen zeigen. Eigentlich sehr wichtig für eine gute Zusammenarbeit.

Dann weiß man auch, dass bei der 0815 Feuerwehr eben die ganze Feuerwehr alarmiert wird.
RK_RD
Rang: NKI
Rang: NKI
 
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 15. Jun 2016, 17:33
HiOrg: RK
Qualifikation: NFS
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich

Feuerwehr will nur noch im Notfall helfen

Beitragvon Menico » Fr 25. Nov 2022, 22:46

Nö.
Zumindest bei uns ists so, dass jede Feuerwehr ihr eigene Ausrückeordnung hat. Allein in meinem Einzugsbereich habe ich da an die 30 versch. Feuerwehren.

Spezialtrupps kommen von noch weiter her. Da noch den Überblick zu behalten ist unmöglich.

Zudem ists mir relativ wurst wer und wieviele kommen. Wenn sie meinen für eine Tragehilfe zu 10 kommen zu müssen, dann bitte.
NFS-NKI, SEF-PA, ALS-Provider, AMLS-Provider
Menico
VIP
VIP
 
Beiträge: 781
Registriert: Do 2. Jul 2015, 16:21
HiOrg: RK
Qualifikation: NKI
Dienstverhältnis: Ehrenamtlich

Nächste

Zurück zu Medien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste