366 Tage

„Ein junger Mann leistet seinen Zivildienst im Rettungsdienst ab. Dabei führt ihn seine Verpflichtung in die Wohnungen von Menschen die ferner an Krankheiten oder Verletzungen sondern vor allem an Einsamkeit leiden. Bei seinem Versuch zu helfen geht er Beziehungen ein, die ihm mehr abverlangen als zunächst gedacht …“

Ein 12-minütiger Kurzfilm von Johannes Schiehsl, mit Stimmen von maschek-Kabarettist Peter Hörmanseder und Radio-Moderator Hosea Ratschiller.

Der Film wurde auf mehr als 70 Festivals gezeigt, erhielt mehrfache Auszeichnungen und wurde unter anderem für den Österreichischen Filmpreis nominiert. Neuerdings kommt er sogar in der Sanitäterausbildung zum Einsatz.

neuer-trickfilm.at/filme/366tage

göttlich, superreal… :unamused:
Die Klischees werden gut bedient, der schlaksige Zivi, der etwas gesetztere :wink: HA mit der Tschik und der Extrawurstsemmel…
Inhaltlich extrem gut rübergebracht…

Danke für den Tipp, gefällt sehr gut!

Ein super Film - wir setzen ihn in der RS-Ausbildung im Peer-Teil ein.